Prozentuelle Auslastung anstelle des Zuschauerschnittes
wäre wesentlich aussagekräftiger bezüglich der Fähigkeiten des Mangers.

Durchschnittliche Einnahmen und durchschnittliche Auslastung ergeben einen wesentlich interessanteren Vergleich
und man müsste nicht erst lange herumrechnen.