Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Quo Vadis OFM?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von gigi64
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    bei Münster
    Beiträge
    585

    Quo Vadis OFM?

    Ich verweise mal auf diesen threat aus dem DE1-Forum: OFM ?!
    Dort wird disskutiert, ab wann der OFM wohl seine Pforten schließt, bzw. wie es mit dem OFM weitergehen könnte.

    Dort habe ich auf ein recht aktuelles Interview mit Dr. Maik

    und ein etwas älteres Interview mit Lukas vom März 2015 verwiesen.

    Damit sind die beiden Gründer des OFM ausgeschieden.
    Jeder mag die Situation so interpretieren wie er möchte, aber ich sehe es so:

    Wenn ein börsennotiertes Unternehmen reihenweise Online-Portale etc. "einsammelt" dürften dort andere Interessen dahinter stecken als den OFM unbedingt am Leben zu erhalten geschweige denn weiter zu entwickeln.

    Was meint ihr, wo die Reise hingeht?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von smue
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.730
    Vielen Dank Gigi, dass du diese Diskussion anschiebst.


    Und ja es ist eine spannende Frage was das nun für OFM bedeutet.

    Meine Sicht der Dinge.

    Ich glaube schon, dass es vernünftig und legitim ist in der Administrative etwas zu verändern. Und wenn sich der Doc mehr auf das neue Game konzentrieren möchte, macht es auch Sinn die Hauptverantwortung jemand anderem zu geben. Und angesichts der letzten Jahre ist frischer Wind mehr als nötig. Der ewige Stillstand und die gescheiterten oder besser gesagt nicht realisierten Veränderungen haben OFM keinen Millimeter nach vorne gebracht.

    Stellt sich aber die Frage ob die neue Administrative überhaupt schon verstanden hat was für ein Spiel sie vor sich haben. OFM ist kein Mainstream und auch kein Spiel wo man einen schnellen Euro verdienen kann. Man sollte OFM als eine Nische betrachten. Und diese Nische dann entsprechend bedienen. Es gibt einen klaren Stamm von Usern und mit etwas Sinn für das Spiel sollte es auch möglich sein diesen Stamm an Spielern zu erhöhen. Das funktioniert nur, wenn man auf lange Sicht ein Konzept erstellt und sich nicht für kurzfristige Hau-Ruck-Aktionen einlässt. Das was seit Jahren fehlt ist ein langfristiges Konzept wie man OFM weiterentwickelt. Wenn es dieses endlich mal gäbe, dann könnte man mit richtigem Marketing und vielleicht auch ein paar harten Entscheidungen (zB. Umbau internationaler Server) wieder einen Zuwachs generieren. So sollte auch der wirtschaftliche Benefit stabil und verlässlich sein.

    Leider fehlt mir der Glaube. Die Mentalität und das nicht nur in der Wirtschaft ist leider, dass man nur an schneller Wertschöpfung und maximieren von Gewinnen interessiert ist. Immer schneller, höher, weiter. Passion und eben auch Nische wird immer seltener.

    Die neue Administrative kann sehr gerne den Gegenbeweis antreten.


    Die kurzfristigen Folgen, die ich sehe, sind weiterer Stillstand. Ich glaube, da wird jetzt viel im Hintergrund analysiert und umgebaut.
    Und jetzt ist für mich auch klar warum es in der letzten Wochen sehr ruhig um die Teammitglieder geworden ist. Bei soviel Unklarheit kann man auch nichts verkünden.


    Ich werde es beobachte wo diese Reise hingeht. Ich bleibe erstmal neutral, so wie immer. Die Chance ist da, sie "kann" genutzt werden.
    Wir werden sehen.
    Geändert von smue (11.09.2016 um 11:02 Uhr)

    AT SERVER: Finalist Weltpokal; 8x MEISTER + 5x POKALSIEGER // 2x oUEFA.at Champions League + 1xEuropa League Sieger; DE2 SERVER: oUEFA.de2 Champions + Europa League

  3. #3
    Nationensammler ClanMod at/de2. & Großer Bruder Avatar von Pikte
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    --Borna / Sachsen--
    Beiträge
    5.934
    Die Ströer haben seit 2014 über 50% Anteile vom OFM und wissen schon was sie mit OFM machen könnten. Mit der alten Struktur vom OFM hätte es überhaupt keinen Versuch für eine App gegeben. Leider ist die Umsetzung gescheitert. Nun soll ja die Browser Variante weiter entwickelt werden, wir werden in den nächsten Monaten sehen ob etwas passieren wird. Es steckt viel Kompetenz in dem Unternehmen und ich habe lächelnd beobachtet wie die Gruppe Springer in letzten Jahren verdrängt hat in einigen Bereichen. Sie gehen neue Wege und wir können nur hoffen das auch im OFM 2017 etwas positives geschehen wird.

    Edit: Diskussionen zur Zeit machen hier keinen Sinn, werden ja kommentarlos geschlossen und im Archiv gesammelt
    Geändert von Pikte (11.09.2016 um 11:38 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •