Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: (geschlossen) [Sonstiges] User Schwund: Ein Boden für das Fass!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.215

    (geschlossen) [Sonstiges] User Schwund: Ein Boden für das Fass!

    Edit 30.10.2013: Dieser Thread wird durch einzelne VVs ersetzt werden, ich bitte daher um Schliessung und Archivierung, danke!

    Vorbemerkungen:
    a) Für die Situationsbeschreibung, Problemerkennung und Analyse verweise ich auf diesen separaten Thread: http://ofm-forum.ch/showthread.php?1...l=1#post165190
    b) Die nachfolgenden Vorschläge verfolgen das konkrete Ziel, Neueinsteiger langfristig ans Spiel zu „fesseln“ und neue Herausforderungen für alteingesessene Manager zu generieren. Sie müssen dabei insbesondere das Kriterium „kurzfristige Umsetzbarkeit“ erfüllen und wären zumeist auf allen drei Servern (CH, AT, DE2) anwendbar.
    c) Die Urheberschaft der Vorschläge ist zum Teil ungeklärt. So wurden sie möglicherweise bereits an anderer Stelle genannt, blieben aber unbeantwortet.
    d) Weitere Vorschläge, die infolge der Diskussion seitens User eingebracht werden, können in diesem Eröffnungspost nachgetragen werden – was übersichtlicher ist und eine Beantwortung vereinfacht.
    e) Diskussion ausdrücklich erwünscht!

    Die Liste umfasst zur Zeit 8 unbeantwortete Verbesserungsvorschläge.

    Vorschlag 1: (Kixx-)Start-Promotion verlängern
    Neueinsteiger profitieren zur Zeit 14 Tage lang von wählbaren Plus-Funktionen. Vorschlag 1 sieht vor, diese Promotion auf zwei Spielzeiten auszudehnen. Gründe ich meinen Verein beispielsweise am 17. Spieltag der 25. Saison, so stehen mir sämtliche Assistenten während dieser und der nächsten Spielzeit zur Verfügung (restliche Saison 25, komplette Saison 26).
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; Besserstellung von Neueinsteigern während beschränkter Zeitdauer; besseres Spielverständnis (länger Zeit, die einzelnen Sites und Funktionen zu „verstehen“); erhöhte Newbie-Anbindung dank individuell verbesserter Spieltiefe; getreu dem Motto „ist ein Manager erst mal 2 Saisons aktiv mit dabei, wird er es noch viel länger bleiben“…
    Nachteile/Risiken: ???

    Vorschlag 2: FunCups bereits ab der 2. Saison
    Variable Herausforderungen (auf Augenhöhe) wecken Interesse. Wäre eine FunCup-Teilnahme bereits ab der 2. Spielzeit möglich, würden sich interessierte Neulinge auf einem weiteren (Tätigkeits-)Feld austoben können…
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; schnellere und bessere Anbindung an die Community dank Austausch via FunCup; Neulinge können früher mehr spielen (lassen und somit mehr Manager-Erfahrung gewinnen); …
    Nachteile/Risiken: Eventuell höhere Ausfallquoten an einzelnen FunCups (Inaktivität, Teamstärke nicht eingehalten, o.ä.).

    Vorschlag 3: Vizepräsident für alle – Werbefreiheit entfällt
    Die Vorteile des Vizepräsidenten stehen allen Managern kostenfrei zur Verfügung. Im Gegenzug entfällt die „Werbefreiheit“, das heisst, zukünftig müssten alle User mit den Werbebannern leben.
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; grössere Identifikation mit eigenem Verein dank individuellem „Auftritt“; mehr „Action“ – ich persönlich spiele gerne gegen Vereine mit Wappen und kreativen Vereinsinfos; …
    Nachteile/Risiken: Weniger Einnahmen für die GmbH (in erträglichem Rahmen?!); Sehstörungen und andere Schwierigkeiten, ausgelöst durch zu viele Farben und Formen auf dem Liga-Bildschirm oder nervigen Werbe-Bannern; …

    Vorschlag 4: Neue Achievements
    Ob für die langfristige Einbindung eigener Junioren in die 1. Mannschaft, Nationensammler oder den totalen Financial Fairplay (ohne Kredit über mehrere Spielzeiten gewinnbringend wirtschaften), es gäbe bestimmt noch Potential, kleine zusätzliche Herausforderungen zu schaffen?!
    Vorteile/Chancen: Man will sie einfach haben, die Achievements; langfristige Spezialisierungen (eigene Spiel-Ziele) werden belohnt; …
    Nachteile/Risiken: Ist in jedem Fall mit Programmieraufwand verbunden; …

    Vorschlag 5: Vereinsgründung erschweren – Tutorial für alle
    Registriert sich ein zukünftiger OFM-Manager, sollte ihm deutlich gemacht werden, dass OFM ein Spiel mit langfristigen Zielen ist und man sich deshalb genügend Zeit für die Vereins-Gründung nehmen sollte. Konkret müsste das Tutorial an einem Muster-Verein absolviert werden, bevor man seinen eigenen Verein gründen und in Land und Liga ansiedeln kann. Im Gegenzug verfügt jeder dieser Vereine standardmässig über die 250‘000 Euro/Franken „Startguthaben“
    Vorteile/Chancen: Die Hürde wird erhöht, mal eben schnell einen Verein zu eröffnen (und diesen möglicherweise für 2 Saisons in totalem Leerlauf zu belassen), dadurch weniger inaktive Vereine auf den Servern; verbesserte Vorkenntnisse zum tatsächlichen „Start-Zeitpunkt“; durch leichte Adaptierung des Tutorials könnten eventuell weitere Punkte eingebunden werden (siehe Vorschlag 6); …
    Nachteile/Risiken: Einmaliger Programmieraufwand; …

    Vorschlag 6: Vereins-Kooperationen – User für User (Mentoren-System)
    Das Prinzip ist einfach: Angeleitet vom Tutorial (siehe Vorschlag 5) wird der User in einen bestimmten Forums-Bereich geführt, wo erfahrene Manager pro Server ihre Supporter-Dienste anbieten (KnowHow, Friendly zu vorteilhaften Konditionen, etc.). Nach dem Prinzip einer Kooperation können so befristete Vereins-Partnerschaften entstehen. Pro Verein sollte dabei allerdings nur eine Partnerschaft zur selben Zeit möglich sein und es müssten genaue Regeln dazu existieren (man denke nur an die „Kündbarkeit“). In einer späteren Phase könnte dieses Modell ähnlich dem Friendly-System (jedoch saisonweise) im Spiel integriert werden.
    Vorteile/Chancen: Neulinge profitieren von den Erfahrungen eines Partner-Vereins; besseres Spielverständnis möglich; bessere Anbindung und Identifikation mit Community; alte Hasen bekommen eine neue Herausforderung (könnte mit einem Achievement garniert werden) und somit noch mehr Gründe weiterzumachen; eine Variante unter Einbezug des Forums würde den InGame-Programmieraufwand minimieren (Anpassung Tutorial); …
    Nachteile/Risiken: Dieser Vorschlag müsste sehr sorgfältig ausgearbeitet werden, einige (Knack-)Punkte wurden möglicherweise noch nicht benannt / bedacht; …

    Vorschlag 7: Proportionale Erhöhung der Antrittsprämien
    Bereits eine minime Erhöhung der Antrittsprämien (dabei würde Sponsor 1 proportional am meisten erhöht werden) würde die Geldmenge auf den Servern gesund und gleichmässig erhöhen und somit Investionsgelder generieren (ob Stadion, Jugendförderung oder Trading bleibt dem User selbst überlassen).
    Vorteile/Chancen: Mehr Geld ermöglicht mehr Investitionen, was wiederum den regulären Mittel-Abfluss (User-Rückgang!) ausgleichen könnte; mehr kurzfristige flüssige Mittel, was relativ gemessen den Neueinsteigern zum Vorteil gereicht; …
    Nachteile/Risiken: Ein Eingriff in den „Geldfluss“ beinhaltet immer das Risiko, dass sich einzelne Bereiche überproportional akzentuieren (beispielsweise die Marktwert-Entwicklung); macht nur Sinn bei konsolidierten Servern (frühestens nach 20 Saisons); …

    Vorschlag 8: Radikalkur – Der CH-Server wird zum Test-Server
    Angesichts bevorstehender gewichtiger Änderungen (man denke ans System der Aufwertungs-Grenzen…) und der suboptimalen Relevanz des Beta-Servers bietet sich eine Radikalkur auf dem user-schwächsten deutschsprachigen Server an. Reduktion der Kixx-Preise um 50%, im Gegenzug wird der CH-Server zum Test-Server umfunktioniert. Reale Bedingungen, insbesondere hinsichtlich der Prognosen und Auswirkungen auf dem AT- und DE2-Server wären garantiert.
    Vorteile/Chancen: Konzentration auf das Flaggschiff .DE2, dessen optimale Entwicklung die realen Test-Bedingungen gewährleisten könnten; allgemein grössere Test-Relevanz als auf dem aktuellen Beta-Server; kein/kaum Programmieraufwand …
    Nachteile/Risiken: „Server-Degradierung“ könnte in die falschen Hälse gelangen; kurzfristige Einnahmen-Ausfälle infolge Kixx-Preis-Reduktion; …

    Die Diskussion ist eröffnet… Schreibt eure Anmerkungen, Inputs, Kritiken auf, ausgearbeitete Vorschläge sind ganz besonders willkommen und würden im Eröffnungspost ergänzt werden.

    Edit vom 24.10.: Nach Verschiebung durch Foren-Administration wurde die Verlinkung angepasst.
    Geändert von Jan (30.10.2013 um 16:17 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von Supermad
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorbemerkungen:
    a) Für die Situationsbeschreibung, Problemerkennung und Analyse verweise ich auf diesen separaten Thread: http://ofm-forum.ch/showthread.php?1...ass-ohne-Boden
    b) Die nachfolgenden Vorschläge verfolgen das konkrete Ziel, Neueinsteiger langfristig ans Spiel zu „fesseln“ und neue Herausforderungen für alteingesessene Manager zu generieren. Sie müssen dabei insbesondere das Kriterium „kurzfristige Umsetzbarkeit“ erfüllen und wären zumeist auf allen drei Servern (CH, AT, DE2) anwendbar.
    c) Die Urheberschaft der Vorschläge ist zum Teil ungeklärt. So wurden sie möglicherweise bereits an anderer Stelle genannt, blieben aber unbeantwortet.
    d) Weitere Vorschläge, die infolge der Diskussion seitens User eingebracht werden, können in diesem Eröffnungspost nachgetragen werden – was übersichtlicher ist und eine Beantwortung vereinfacht.
    e) Diskussion ausdrücklich erwünscht!

    Die Liste umfasst zur Zeit 8 unbeantwortete Verbesserungsvorschläge.

    Vorschlag 1: (Kixx-)Start-Promotion verlängern
    Neueinsteiger profitieren zur Zeit 14 Tage lang von wählbaren Plus-Funktionen. Vorschlag 1 sieht vor, diese Promotion auf zwei Spielzeiten auszudehnen. Gründe ich meinen Verein beispielsweise am 17. Spieltag der 25. Saison, so stehen mir sämtliche Assistenten während dieser und der nächsten Spielzeit zur Verfügung (restliche Saison 25, komplette Saison 26).
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; Besserstellung von Neueinsteigern während beschränkter Zeitdauer; besseres Spielverständnis (länger Zeit, die einzelnen Sites und Funktionen zu „verstehen“); erhöhte Newbie-Anbindung dank individuell verbesserter Spieltiefe; getreu dem Motto „ist ein Manager erst mal 2 Saisons aktiv mit dabei, wird er es noch viel länger bleiben“…
    Nachteile/Risiken: ???

    Wer sich über einen längeren Zeitraum an die Vorteile von Kixx gewöhnt hat, ist möglicherweise nach dem auslaufen der Promotion-Aktion eher bereit Geld für Kixx auszugeben. Vielleicht wäre es auch sinnvoll den Neueinsteigern nach dem aufbrauchen der kostenlosen Kixx einmalig ein besonders günstiges Kixx-Starter-Paket anzubieten.

    Vorschlag 2: FunCups bereits ab der 2. Saison
    Variable Herausforderungen (auf Augenhöhe) wecken Interesse. Wäre eine FunCup-Teilnahme bereits ab der 2. Spielzeit möglich, würden sich interessierte Neulinge auf einem weiteren (Tätigkeits-)Feld austoben können…
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; schnellere und bessere Anbindung an die Community dank Austausch via FunCup; Neulinge können früher mehr spielen (lassen und somit mehr Manager-Erfahrung gewinnen); …
    Nachteile/Risiken: Eventuell höhere Ausfallquoten an einzelnen FunCups (Inaktivität, Teamstärke nicht eingehalten, o.ä.).

    Diese Idee finde ich sehr gut. Die Gefahr der Inaktivität, Teamstärke nicht einhalten usw. ist wohl ab der 2.Saison überschaubar gering. Wenn man die Teilnahme in der ersten Saison erlauben würde, wäre die Gefahr sicher deutlich größer.

    Vorschlag 3: Vizepräsident für alle – Werbefreiheit entfällt
    Die Vorteile des Vizepräsidenten stehen allen Managern kostenfrei zur Verfügung. Im Gegenzug entfällt die „Werbefreiheit“, das heisst, zukünftig müssten alle User mit den Werbebannern leben.
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; grössere Identifikation mit eigenem Verein dank individuellem „Auftritt“; mehr „Action“ – ich persönlich spiele gerne gegen Vereine mit Wappen und kreativen Vereinsinfos; …
    Nachteile/Risiken: Weniger Einnahmen für die GmbH (in erträglichem Rahmen?!); Sehstörungen und andere Schwierigkeiten, ausgelöst durch zu viele Farben und Formen auf dem Liga-Bildschirm oder nervigen Werbe-Bannern; …

    Dieser Vorschlag (oder ähnliche Vorschläge) wurde schon häufig gemacht und immer abgelehnt. Vielen etablierten Managern würde der Wegfall der Werbefreiheit mit Sicherheit nicht gefallen und den Vizepräsidenten wird der OFM niemals kostenfrei anbieten. Eine Umsetzung dieser Idee wird es sicher nicht geben.

    Vorschlag 4: Neue Achievements
    Ob für die langfristige Einbindung eigener Junioren in die 1. Mannschaft, Nationensammler oder den totalen Financial Fairplay (ohne Kredit über mehrere Spielzeiten gewinnbringend wirtschaften), es gäbe bestimmt noch Potential, kleine zusätzliche Herausforderungen zu schaffen?!
    Vorteile/Chancen: Man will sie einfach haben, die Achievements; langfristige Spezialisierungen (eigene Spiel-Ziele) werden belohnt; …
    Nachteile/Risiken: Ist in jedem Fall mit Programmieraufwand verbunden; …

    Für mich persönlich sind diese Achievements nicht wichtig aber ich denke das es für einige Manager eine (neue) Herausforderung wäre. Daher finde ich diese Idee gut.

    Vorschlag 5: Vereinsgründung erschweren – Tutorial für alle
    Registriert sich ein zukünftiger OFM-Manager, sollte ihm deutlich gemacht werden, dass OFM ein Spiel mit langfristigen Zielen ist und man sich deshalb genügend Zeit für die Vereins-Gründung nehmen sollte. Konkret müsste das Tutorial an einem Muster-Verein absolviert werden, bevor man seinen eigenen Verein gründen und in Land und Liga ansiedeln kann. Im Gegenzug verfügt jeder dieser Vereine standardmässig über die 250‘000 Euro/Franken „Startguthaben“
    Vorteile/Chancen: Die Hürde wird erhöht, mal eben schnell einen Verein zu eröffnen (und diesen möglicherweise für 2 Saisons in totalem Leerlauf zu belassen), dadurch weniger inaktive Vereine auf den Servern; verbesserte Vorkenntnisse zum tatsächlichen „Start-Zeitpunkt“; durch leichte Adaptierung des Tutorials könnten eventuell weitere Punkte eingebunden werden (siehe Vorschlag 6); …
    Nachteile/Risiken: Einmaliger Programmieraufwand; …

    Diesen Punkt verstehe ich nicht zu 100%. Möglicherweise würde solch ein Test-Tutorial Neulinge verwirren und dann das Gegenteil bewirken.

    Vorschlag 6: Vereins-Kooperationen – User für User (Mentoren-System)
    Das Prinzip ist einfach: Angeleitet vom Tutorial (siehe Vorschlag 5) wird der User in einen bestimmten Forums-Bereich geführt, wo erfahrene Manager pro Server ihre Supporter-Dienste anbieten (KnowHow, Friendly zu vorteilhaften Konditionen, etc.). Nach dem Prinzip einer Kooperation können so befristete Vereins-Partnerschaften entstehen. Pro Verein sollte dabei allerdings nur eine Partnerschaft zur selben Zeit möglich sein und es müssten genaue Regeln dazu existieren (man denke nur an die „Kündbarkeit“). In einer späteren Phase könnte dieses Modell ähnlich dem Friendly-System (jedoch saisonweise) im Spiel integriert werden.
    Vorteile/Chancen: Neulinge profitieren von den Erfahrungen eines Partner-Vereins; besseres Spielverständnis möglich; bessere Anbindung und Identifikation mit Community; alte Hasen bekommen eine neue Herausforderung (könnte mit einem Achievement garniert werden) und somit noch mehr Gründe weiterzumachen; eine Variante unter Einbezug des Forums würde den InGame-Programmieraufwand minimieren (Anpassung Tutorial); …
    Nachteile/Risiken: Dieser Vorschlag müsste sehr sorgfältig ausgearbeitet werden, einige (Knack-)Punkte wurden möglicherweise noch nicht benannt / bedacht; …

    Eine sehr gute Idee, ich hatte schon einmal ähnliche Gedanken. Meine Idee war: Bildung eines "Big Brother-Pools", hier bieten sich "erfahrene" Manager an den Neulingen beim Einstieg zu helfen. Natürlich muß es einem Neuling möglich sein diese Hilfe abzulehnen. Es ginge, meiner Meinung nach, bei dieser Hilfe nicht darum Top-Trader zu formen sondern den neuen Managern die Grundlagen des Spiels näherzubringen und sie für dieses Spiel zu begeistern. Diese Hilfe sollte nicht länger wie eine Saison gegeben werden. Danach wandert der "Big Brother" zurück in den Pool.

    Vorschlag 7: Proportionale Erhöhung der Antrittsprämien
    Bereits eine minime Erhöhung der Antrittsprämien (dabei würde Sponsor 1 proportional am meisten erhöht werden) würde die Geldmenge auf den Servern gesund und gleichmässig erhöhen und somit Investionsgelder generieren (ob Stadion, Jugendförderung oder Trading bleibt dem User selbst überlassen).
    Vorteile/Chancen: Mehr Geld ermöglicht mehr Investitionen, was wiederum den regulären Mittel-Abfluss (User-Rückgang!) ausgleichen könnte; mehr kurzfristige flüssige Mittel, was relativ gemessen den Neueinsteigern zum Vorteil gereicht; …
    Nachteile/Risiken: Ein Eingriff in den „Geldfluss“ beinhaltet immer das Risiko, dass sich einzelne Bereiche überproportional akzentuieren (beispielsweise die Marktwert-Entwicklung); macht nur Sinn bei konsolidierten Servern (frühestens nach 20 Saisons); …

    Ich spiele nur auf dem Classic und DE2 und kann daher nichts zu dem AT und CH-Server sagen. Beim Classic und DE2 wäre ich allerdings gegen diesen Vorschlag, da genug Geld im Umlauf ist.

    Vorschlag 8: Radikalkur – Der CH-Server wird zum Test-Server
    Angesichts bevorstehender gewichtiger Änderungen (man denke ans System der Aufwertungs-Grenzen…) und der suboptimalen Relevanz des Beta-Servers bietet sich eine Radikalkur auf dem user-schwächsten deutschsprachigen Server an. Reduktion der Kixx-Preise um 50%, im Gegenzug wird der CH-Server zum Test-Server umfunktioniert. Reale Bedingungen, insbesondere hinsichtlich der Prognosen und Auswirkungen auf dem AT- und DE2-Server wären garantiert.
    Vorteile/Chancen: Konzentration auf das Flaggschiff .DE2, dessen optimale Entwicklung die realen Test-Bedingungen gewährleisten könnten; allgemein grössere Test-Relevanz als auf dem aktuellen Beta-Server; kein/kaum Programmieraufwand …
    Nachteile/Risiken: „Server-Degradierung“ könnte in die falschen Hälse gelangen; kurzfristige Einnahmen-Ausfälle infolge Kixx-Preis-Reduktion; …

    Das wäre wirklich eine Radikalkur. Die Wahrscheinlichkeit der Umsetzung schätze ich auf etwa 0%.

    Die Diskussion ist eröffnet… Schreibt eure Anmerkungen, Inputs, Kritiken auf, ausgearbeitete Vorschläge sind ganz besonders willkommen und würden im Eröffnungspost ergänzt werden.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.215
    Danke Supermad, für deinen Beitrag! Ich erlaube mir, zu einigen Punkten etwas anzumerken:

    Zu Vorschlag 3:
    Zitat Zitat von Supermad Beitrag anzeigen
    Dieser Vorschlag (oder ähnliche Vorschläge) wurde schon häufig gemacht und immer abgelehnt. Vielen etablierten Managern würde der Wegfall der Werbefreiheit mit Sicherheit nicht gefallen und den Vizepräsidenten wird der OFM niemals kostenfrei anbieten. Eine Umsetzung dieser Idee wird es sicher nicht geben.
    Die ablehnenden Entscheide wurden zu Zeiten gefällt, als das Stadion- und Jugendförderungs-Feature noch nicht mit Kixx-Optionen garniert waren. Der wegfallende Ertrag für den Vizepräsidenten (den auf dem CH-Server maximal 20% nutzen) würde inzwischen durch die Mehreinnahmen aus Stadion- und Junioren-Kixxing mehr als gedeckt werden. Die Vorteile, die dem Manager durch die gleich teuren Finanzplaner, Statistiker und Co-Trainer ergehen, sind weit bedeutsamer, als die des Vizepräsidenten. Insofern kann ich die ablehnende Haltung seitens OFM nicht verstehen, da der Vize für alle einen Mehrwert für das Spiel bedeuten würde (und keine Abwertung der Plus-Optionen).
    Umgekehrt deute ich mit dem Wegfall der Werbefreiheit an, dass Massnahmen auch immer ihre „Nebenwirkungen“ haben. Und man muss als User solche „Nebenwirkungen“ auch hinnehmen können – und mit Werbung könnte ich besser klar kommen, als mit dem tatsächlichen Userrückgang …

    Zu Vorschlag 5:
    Zitat Zitat von Supermad Beitrag anzeigen
    Diesen Punkt verstehe ich nicht zu 100%. Möglicherweise würde solch ein Test-Tutorial Neulinge verwirren und dann das Gegenteil bewirken.
    Also, ich meine damit das heute bekannte Tutorial, das man am Beispiel eines fiktiven Vereins / Stadions / Amateurmarkts absolviert, bevor man seinen eigenen Verein gründet und durch die Länderwahl ansiedelt.
    Es ist augenscheinlich, dass sich viele Manager nur ein paar wenige Male (wenn nicht gar nur ein einziges Mal) einloggen und dieses Tutorial nicht absolvieren (erkenntlich am fehlenden Achievement). Da die automatisch eingestellten Spieler über eine längere Vertragslaufzeit verfügen, existieren solche „Leer-Vereine“ während mindestens zwei Saisons, sorgen für die bekannten Erfahrungs-/Einnahmen-Ausfälle und verzerren gewissermassen den Spielbetrieb der aktiven Manager.
    Andere Lösungsansätze (wie zum Beispiel, dass man alle Spieler selbst verpflichten müsste oder die Option, erst ab der 2. Saison am regulären Liga-Spielbetrieb teilzunehmen) erhöhten die Schwierigkeit für Neueinsteiger und den Programmieraufwand mehr, als ein Vorziehen des Tutorials (vor die eigentliche Vereinsgründung).

    Zu Vorschlag 7:
    Zitat Zitat von Supermad Beitrag anzeigen
    Ich spiele nur auf dem Classic und DE2 und kann daher nichts zu dem AT und CH-Server sagen. Beim Classic und DE2 wäre ich allerdings gegen diesen Vorschlag, da genug Geld im Umlauf ist.
    CH- und AT-Server haben nachweislich das Problem, dass Neuanmeldungen die Abgänge von Langzeit-Managern nicht decken. Das ist möglicherweise bei den DE-Servern anders, weswegen ich mit meinem Kenntnis-Stand auch bloss die Entwicklung auf dem CH- und AT-Server als problematisch einstufe.
    In der Grössenordnung dachte ich dabei an durchschnittlich ungefähr 3‘000 Franken/Euro pro Spieltag und Verein, die Massnahme erscheint mir „stimulierend“ für Neulinge, weil in deren Budget die Sponsoren-Einnahmen einen gewichtigen Teil ausmachen. Aber diese Massnahme ist auch für mich mit mehr Fragezeichen verknüpft, als andere Vorschläge…

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    10.08.2013
    Beiträge
    53

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorbemerkungen:
    a) Für die Situationsbeschreibung, Problemerkennung und Analyse verweise ich auf diesen separaten Thread: http://ofm-forum.ch/showthread.php?1...ass-ohne-Boden
    b) Die nachfolgenden Vorschläge verfolgen das konkrete Ziel, Neueinsteiger langfristig ans Spiel zu „fesseln“ und neue Herausforderungen für alteingesessene Manager zu generieren. Sie müssen dabei insbesondere das Kriterium „kurzfristige Umsetzbarkeit“ erfüllen und wären zumeist auf allen drei Servern (CH, AT, DE2) anwendbar.
    c) Die Urheberschaft der Vorschläge ist zum Teil ungeklärt. So wurden sie möglicherweise bereits an anderer Stelle genannt, blieben aber unbeantwortet.
    d) Weitere Vorschläge, die infolge der Diskussion seitens User eingebracht werden, können in diesem Eröffnungspost nachgetragen werden – was übersichtlicher ist und eine Beantwortung vereinfacht.
    e) Diskussion ausdrücklich erwünscht!

    Die Liste umfasst zur Zeit 8 unbeantwortete Verbesserungsvorschläge.

    Vorschlag 1: (Kixx-)Start-Promotion verlängern
    Neueinsteiger profitieren zur Zeit 14 Tage lang von wählbaren Plus-Funktionen. Vorschlag 1 sieht vor, diese Promotion auf zwei Spielzeiten auszudehnen. Gründe ich meinen Verein beispielsweise am 17. Spieltag der 25. Saison, so stehen mir sämtliche Assistenten während dieser und der nächsten Spielzeit zur Verfügung (restliche Saison 25, komplette Saison 26).
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; Besserstellung von Neueinsteigern während beschränkter Zeitdauer; besseres Spielverständnis (länger Zeit, die einzelnen Sites und Funktionen zu „verstehen“); erhöhte Newbie-Anbindung dank individuell verbesserter Spieltiefe; getreu dem Motto „ist ein Manager erst mal 2 Saisons aktiv mit dabei, wird er es noch viel länger bleiben“…
    Nachteile/Risiken: ???

    Vorschlag 2: FunCups bereits ab der 2. Saison
    Variable Herausforderungen (auf Augenhöhe) wecken Interesse. Wäre eine FunCup-Teilnahme bereits ab der 2. Spielzeit möglich, würden sich interessierte Neulinge auf einem weiteren (Tätigkeits-)Feld austoben können…
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; schnellere und bessere Anbindung an die Community dank Austausch via FunCup; Neulinge können früher mehr spielen (lassen und somit mehr Manager-Erfahrung gewinnen); …
    Nachteile/Risiken: Eventuell höhere Ausfallquoten an einzelnen FunCups (Inaktivität, Teamstärke nicht eingehalten, o.ä.).

    Vorschlag 3: Vizepräsident für alle – Werbefreiheit entfällt
    Die Vorteile des Vizepräsidenten stehen allen Managern kostenfrei zur Verfügung. Im Gegenzug entfällt die „Werbefreiheit“, das heisst, zukünftig müssten alle User mit den Werbebannern leben.
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; grössere Identifikation mit eigenem Verein dank individuellem „Auftritt“; mehr „Action“ – ich persönlich spiele gerne gegen Vereine mit Wappen und kreativen Vereinsinfos; …
    Nachteile/Risiken: Weniger Einnahmen für die GmbH (in erträglichem Rahmen?!); Sehstörungen und andere Schwierigkeiten, ausgelöst durch zu viele Farben und Formen auf dem Liga-Bildschirm oder nervigen Werbe-Bannern; …

    Vorschlag 4: Neue Achievements
    Ob für die langfristige Einbindung eigener Junioren in die 1. Mannschaft, Nationensammler oder den totalen Financial Fairplay (ohne Kredit über mehrere Spielzeiten gewinnbringend wirtschaften), es gäbe bestimmt noch Potential, kleine zusätzliche Herausforderungen zu schaffen?!
    Vorteile/Chancen: Man will sie einfach haben, die Achievements; langfristige Spezialisierungen (eigene Spiel-Ziele) werden belohnt; …
    Nachteile/Risiken: Ist in jedem Fall mit Programmieraufwand verbunden; …

    Vorschlag 5: Vereinsgründung erschweren – Tutorial für alle
    Registriert sich ein zukünftiger OFM-Manager, sollte ihm deutlich gemacht werden, dass OFM ein Spiel mit langfristigen Zielen ist und man sich deshalb genügend Zeit für die Vereins-Gründung nehmen sollte. Konkret müsste das Tutorial an einem Muster-Verein absolviert werden, bevor man seinen eigenen Verein gründen und in Land und Liga ansiedeln kann. Im Gegenzug verfügt jeder dieser Vereine standardmässig über die 250‘000 Euro/Franken „Startguthaben“
    Vorteile/Chancen: Die Hürde wird erhöht, mal eben schnell einen Verein zu eröffnen (und diesen möglicherweise für 2 Saisons in totalem Leerlauf zu belassen), dadurch weniger inaktive Vereine auf den Servern; verbesserte Vorkenntnisse zum tatsächlichen „Start-Zeitpunkt“; durch leichte Adaptierung des Tutorials könnten eventuell weitere Punkte eingebunden werden (siehe Vorschlag 6); …
    Nachteile/Risiken: Einmaliger Programmieraufwand; …

    Vorschlag 6: Vereins-Kooperationen – User für User (Mentoren-System)
    Das Prinzip ist einfach: Angeleitet vom Tutorial (siehe Vorschlag 5) wird der User in einen bestimmten Forums-Bereich geführt, wo erfahrene Manager pro Server ihre Supporter-Dienste anbieten (KnowHow, Friendly zu vorteilhaften Konditionen, etc.). Nach dem Prinzip einer Kooperation können so befristete Vereins-Partnerschaften entstehen. Pro Verein sollte dabei allerdings nur eine Partnerschaft zur selben Zeit möglich sein und es müssten genaue Regeln dazu existieren (man denke nur an die „Kündbarkeit“). In einer späteren Phase könnte dieses Modell ähnlich dem Friendly-System (jedoch saisonweise) im Spiel integriert werden.
    Vorteile/Chancen: Neulinge profitieren von den Erfahrungen eines Partner-Vereins; besseres Spielverständnis möglich; bessere Anbindung und Identifikation mit Community; alte Hasen bekommen eine neue Herausforderung (könnte mit einem Achievement garniert werden) und somit noch mehr Gründe weiterzumachen; eine Variante unter Einbezug des Forums würde den InGame-Programmieraufwand minimieren (Anpassung Tutorial); …
    Nachteile/Risiken: Dieser Vorschlag müsste sehr sorgfältig ausgearbeitet werden, einige (Knack-)Punkte wurden möglicherweise noch nicht benannt / bedacht; …

    Vorschlag 7: Proportionale Erhöhung der Antrittsprämien
    Bereits eine minime Erhöhung der Antrittsprämien (dabei würde Sponsor 1 proportional am meisten erhöht werden) würde die Geldmenge auf den Servern gesund und gleichmässig erhöhen und somit Investionsgelder generieren (ob Stadion, Jugendförderung oder Trading bleibt dem User selbst überlassen).
    Vorteile/Chancen: Mehr Geld ermöglicht mehr Investitionen, was wiederum den regulären Mittel-Abfluss (User-Rückgang!) ausgleichen könnte; mehr kurzfristige flüssige Mittel, was relativ gemessen den Neueinsteigern zum Vorteil gereicht; …
    Nachteile/Risiken: Ein Eingriff in den „Geldfluss“ beinhaltet immer das Risiko, dass sich einzelne Bereiche überproportional akzentuieren (beispielsweise die Marktwert-Entwicklung); macht nur Sinn bei konsolidierten Servern (frühestens nach 20 Saisons); …

    Vorschlag 8: Radikalkur – Der CH-Server wird zum Test-Server
    Angesichts bevorstehender gewichtiger Änderungen (man denke ans System der Aufwertungs-Grenzen…) und der suboptimalen Relevanz des Beta-Servers bietet sich eine Radikalkur auf dem user-schwächsten deutschsprachigen Server an. Reduktion der Kixx-Preise um 50%, im Gegenzug wird der CH-Server zum Test-Server umfunktioniert. Reale Bedingungen, insbesondere hinsichtlich der Prognosen und Auswirkungen auf dem AT- und DE2-Server wären garantiert.
    Vorteile/Chancen: Konzentration auf das Flaggschiff .DE2, dessen optimale Entwicklung die realen Test-Bedingungen gewährleisten könnten; allgemein grössere Test-Relevanz als auf dem aktuellen Beta-Server; kein/kaum Programmieraufwand …
    Nachteile/Risiken: „Server-Degradierung“ könnte in die falschen Hälse gelangen; kurzfristige Einnahmen-Ausfälle infolge Kixx-Preis-Reduktion; …

    Die Diskussion ist eröffnet… Schreibt eure Anmerkungen, Inputs, Kritiken auf, ausgearbeitete Vorschläge sind ganz besonders willkommen und würden im Eröffnungspost ergänzt werden.
    das hört sich finde ich gut an einige deiner ideen sind genial und würden das spiel tatsächlich verbessern aber umgesetzt wir davon wohl nichts

    Vorschlag 4: Neue Achievements
    Ob für die langfristige Einbindung eigener Junioren in die 1. Mannschaft, Nationensammler oder den totalen Financial Fairplay (ohne Kredit über mehrere Spielzeiten gewinnbringend wirtschaften), es gäbe bestimmt noch Potential, kleine zusätzliche Herausforderungen zu schaffen?!
    Vorteile/Chancen: Man will sie einfach haben, die Achievements; langfristige Spezialisierungen (eigene Spiel-Ziele) werden belohnt; …
    Nachteile/Risiken: Ist in jedem Fall mit Programmieraufwand verbunden; … (zitat)

    gerade der fairplaypokal könnte besser gewertet/bewertet werden da würde ein achievments helfen aber ansonsten finde ich die achivments eher uninterssant

    ach ja die userzahlen auf de2 steigen


    Notiz von Ego: Doppelposts zusammengeführt.
    Zukünftig bitte die "bearbeiten"-Funktion rechts unter dem eigenen Beitrag nutzen.
    Geändert von Ego (23.10.2013 um 18:41 Uhr)

  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von Supermad
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    23
    Jetzt habe ich den Vorschlag 5 verstanden. Das Tutorial soll Teil der Anmeldung werden damit der neue Manager erste Informationen über das Spiel aufnehmen muß. Eine gute Idee. Das Tutorial müßte in diesem Fall aber einmal gründlich überarbeitet werden. Für sehr wichtig halte ich es den Neueinsteiger auch kurz ins Forum zu navigieren.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    393
    Hallo Jan,

    gut ausgearbeiteter Vorschlag. Häufig kommt es jedoch vor, dass wenn ein ein VV viel Text und sich schon fast als "fertig" liest, die Resonanz deutlich geringer ausfällt.
    Ich schaue mal, was mir zu den genannten Punkten einfällt.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 1: (Kixx-)Start-Promotion verlängern
    Neueinsteiger profitieren zur Zeit 14 Tage lang von wählbaren Plus-Funktionen. Vorschlag 1 sieht vor, diese Promotion auf zwei Spielzeiten auszudehnen. Gründe ich meinen Verein beispielsweise am 17. Spieltag der 25. Saison, so stehen mir sämtliche Assistenten während dieser und der nächsten Spielzeit zur Verfügung (restliche Saison 25, komplette Saison 26).
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; Besserstellung von Neueinsteigern während beschränkter Zeitdauer; besseres Spielverständnis (länger Zeit, die einzelnen Sites und Funktionen zu „verstehen“); erhöhte Newbie-Anbindung dank individuell verbesserter Spieltiefe; getreu dem Motto „ist ein Manager erst mal 2 Saisons aktiv mit dabei, wird er es noch viel länger bleiben“…
    Nachteile/Risiken: ???
    Der Gedanke liest sich beim ersten Mal lesen sinnvoll. Ich habe das ganze nochmal ein paar Minuten auf mich wirken lassen. Ich kann mich noch an meine Einstiegszeit erinnern. ich habe mir zuerst das Spiel angesehen, welche Features ich ohne Kixx/PA nutzen kann. Damit habe ich dann gespielt und anschließend meine gewünschten Pakete aktiviert. Ich denke genau anders herum als du. Gerade am Anfang sollten alle Features für die Manager wählbar sein und nicht erst später. In welcher Form man später auch definiert. Für mich ist das auch keine Besserstellung sondern eher eine Beschneidung der möglichen Wählbarkeit. Sicher kann man das nur vergleichen, indem man einen A/B Test durchführt und die Zahlen gegenüber stellt.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 2: FunCups bereits ab der 2. Saison
    Variable Herausforderungen (auf Augenhöhe) wecken Interesse. Wäre eine FunCup-Teilnahme bereits ab der 2. Spielzeit möglich, würden sich interessierte Neulinge auf einem weiteren (Tätigkeits-)Feld austoben können…
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; schnellere und bessere Anbindung an die Community dank Austausch via FunCup; Neulinge können früher mehr spielen (lassen und somit mehr Manager-Erfahrung gewinnen); …
    Nachteile/Risiken: Eventuell höhere Ausfallquoten an einzelnen FunCups (Inaktivität, Teamstärke nicht eingehalten, o.ä.).
    Du sprichst die Risiken bereits an. Die meisten Absprünge sind in den ersten Saison. Lässt man die FC-Teilnahme zu, wirkt sich die Inaktivität der Neulinge auf die Stammuserschaft aus. man muss den FC selbst immer und immer wieder prüfen und checken ob sich ein möglicher Nuller verirrt hat.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 3: Vizepräsident für alle – Werbefreiheit entfällt
    Die Vorteile des Vizepräsidenten stehen allen Managern kostenfrei zur Verfügung. Im Gegenzug entfällt die „Werbefreiheit“, das heisst, zukünftig müssten alle User mit den Werbebannern leben.
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; grössere Identifikation mit eigenem Verein dank individuellem „Auftritt“; mehr „Action“ – ich persönlich spiele gerne gegen Vereine mit Wappen und kreativen Vereinsinfos; …
    Nachteile/Risiken: Weniger Einnahmen für die GmbH (in erträglichem Rahmen?!); Sehstörungen und andere Schwierigkeiten, ausgelöst durch zu viele Farben und Formen auf dem Liga-Bildschirm oder nervigen Werbe-Bannern; …
    Da spekulieren wir bzw. du deutlich mehr über Zahlen, die nicht bekannt sind. Daher sollte das mMn nicht in einem VV berücksichtigt werden. Einem User Werbefreiheit verkaufen zu können, als mit Werbung in einem erträglichen Maße zu überschütten, lässt sich in Zeiten von Blockern nicht messen. Nutzen User diese Addons kann unter Umständen auch keine Ausschüttung erfolgen. Da ebenso dies einen AGB Verstoß darstellt, beißt sich die Katze da schon von allein in den Schwanz.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Zu Vorschlag 3:

    Die ablehnenden Entscheide wurden zu Zeiten gefällt, als das Stadion- und Jugendförderungs-Feature noch nicht mit Kixx-Optionen garniert waren. Der wegfallende Ertrag für den Vizepräsidenten (den auf dem CH-Server maximal 20% nutzen) würde inzwischen durch die Mehreinnahmen aus Stadion- und Junioren-Kixxing mehr als gedeckt werden. Die Vorteile, die dem Manager durch die gleich teuren Finanzplaner, Statistiker und Co-Trainer ergehen, sind weit bedeutsamer, als die des Vizepräsidenten. Insofern kann ich die ablehnende Haltung seitens OFM nicht verstehen, da der Vize für alle einen Mehrwert für das Spiel bedeuten würde (und keine Abwertung der Plus-Optionen).
    Umgekehrt deute ich mit dem Wegfall der Werbefreiheit an, dass Massnahmen auch immer ihre „Nebenwirkungen“ haben. Und man muss als User solche „Nebenwirkungen“ auch hinnehmen können – und mit Werbung könnte ich besser klar kommen, als mit dem tatsächlichen Userrückgang …
    Woher nimmst du denn die Zahl mit 20% ? Selbst die Annahme von Mehreinnahmen von Stadion/Jugend ist reiner Spekulatius. Das bringt einen VV sicher nicht weiter.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 4: Neue Achievements
    Ob für die langfristige Einbindung eigener Junioren in die 1. Mannschaft, Nationensammler oder den totalen Financial Fairplay (ohne Kredit über mehrere Spielzeiten gewinnbringend wirtschaften), es gäbe bestimmt noch Potential, kleine zusätzliche Herausforderungen zu schaffen?!
    Vorteile/Chancen: Man will sie einfach haben, die Achievements; langfristige Spezialisierungen (eigene Spiel-Ziele) werden belohnt; …
    Nachteile/Risiken: Ist in jedem Fall mit Programmieraufwand verbunden; …
    Das macht teilweise Sinn. Man kann sich sicher mit diesen Dingern tot schaffen und wie in anderen Spielen Millionen davon haben. Einige Errungenschaften sind zu leicht zu erreichen. Da wird über kurz oder lang von allein etwas kommen.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 5: Vereinsgründung erschweren – Tutorial für alle
    Registriert sich ein zukünftiger OFM-Manager, sollte ihm deutlich gemacht werden, dass OFM ein Spiel mit langfristigen Zielen ist und man sich deshalb genügend Zeit für die Vereins-Gründung nehmen sollte. Konkret müsste das Tutorial an einem Muster-Verein absolviert werden, bevor man seinen eigenen Verein gründen und in Land und Liga ansiedeln kann. Im Gegenzug verfügt jeder dieser Vereine standardmässig über die 250‘000 Euro/Franken „Startguthaben“
    Vorteile/Chancen: Die Hürde wird erhöht, mal eben schnell einen Verein zu eröffnen (und diesen möglicherweise für 2 Saisons in totalem Leerlauf zu belassen), dadurch weniger inaktive Vereine auf den Servern; verbesserte Vorkenntnisse zum tatsächlichen „Start-Zeitpunkt“; durch leichte Adaptierung des Tutorials könnten eventuell weitere Punkte eingebunden werden (siehe Vorschlag 6); …
    Nachteile/Risiken: Einmaliger Programmieraufwand; …
    Ich persönlich halte grundsätzlich nichts von Beschneidungen eines Managers. Gerade zu Beginn hat man deutlich viel Tatendrang und möchte am liebsten alles auf einmal machen. Das man sich genügend zeit für eine Gründung und des Spiels nehmen sollte liegt auf der Hand. Vielleicht ist der OFM gerade zu Beginn kein 5 Minuten Manager um allein alle Raffinessen des Spiels zu verstehen. Manager die sich mit dem OFM befassen und 7.5 Minuten spielen könnten merklich erfolgreicher sein.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 6: Vereins-Kooperationen – User für User (Mentoren-System)
    Das Prinzip ist einfach: Angeleitet vom Tutorial (siehe Vorschlag 5) wird der User in einen bestimmten Forums-Bereich geführt, wo erfahrene Manager pro Server ihre Supporter-Dienste anbieten (KnowHow, Friendly zu vorteilhaften Konditionen, etc.). Nach dem Prinzip einer Kooperation können so befristete Vereins-Partnerschaften entstehen. Pro Verein sollte dabei allerdings nur eine Partnerschaft zur selben Zeit möglich sein und es müssten genaue Regeln dazu existieren (man denke nur an die „Kündbarkeit“). In einer späteren Phase könnte dieses Modell ähnlich dem Friendly-System (jedoch saisonweise) im Spiel integriert werden.
    Vorteile/Chancen: Neulinge profitieren von den Erfahrungen eines Partner-Vereins; besseres Spielverständnis möglich; bessere Anbindung und Identifikation mit Community; alte Hasen bekommen eine neue Herausforderung (könnte mit einem Achievement garniert werden) und somit noch mehr Gründe weiterzumachen; eine Variante unter Einbezug des Forums würde den InGame-Programmieraufwand minimieren (Anpassung Tutorial); …
    Nachteile/Risiken: Dieser Vorschlag müsste sehr sorgfältig ausgearbeitet werden, einige (Knack-)Punkte wurden möglicherweise noch nicht benannt / bedacht; …
    Das geht für mich fast zusammen in Vorschlag 5. Der OFM ist bei einem Mentoren-System nun kein 5 Minuten Projekt mehr. Die Manager, welche auf der Stelle treten finden den Weg ins Forum und können so durchaus erfolgreicher sein. Co-Ops/Mentoren haben den Vorteil, dass es durchaus eine bessere Userbindung vollbringt. Aber möchte man wirklich sein komplettes Wissen einem Newbie mitteilen ? Kann man sicherstellen, dass der Mentor auch kein Quatsch erzählt ?

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 7: Proportionale Erhöhung der Antrittsprämien
    Bereits eine minime Erhöhung der Antrittsprämien (dabei würde Sponsor 1 proportional am meisten erhöht werden) würde die Geldmenge auf den Servern gesund und gleichmässig erhöhen und somit Investionsgelder generieren (ob Stadion, Jugendförderung oder Trading bleibt dem User selbst überlassen).
    Vorteile/Chancen: Mehr Geld ermöglicht mehr Investitionen, was wiederum den regulären Mittel-Abfluss (User-Rückgang!) ausgleichen könnte; mehr kurzfristige flüssige Mittel, was relativ gemessen den Neueinsteigern zum Vorteil gereicht; …
    Nachteile/Risiken: Ein Eingriff in den „Geldfluss“ beinhaltet immer das Risiko, dass sich einzelne Bereiche überproportional akzentuieren (beispielsweise die Marktwert-Entwicklung); macht nur Sinn bei konsolidierten Servern (frühestens nach 20 Saisons); …
    Ob das wirklich die Lösung ist, erschließt sich mir nicht zu 100%. Spontan denke ich, dass es sich genauso mit den aktuellen Zahlen verhält.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 8: Radikalkur – Der CH-Server wird zum Test-Server
    Angesichts bevorstehender gewichtiger Änderungen (man denke ans System der Aufwertungs-Grenzen…) und der suboptimalen Relevanz des Beta-Servers bietet sich eine Radikalkur auf dem user-schwächsten deutschsprachigen Server an. Reduktion der Kixx-Preise um 50%, im Gegenzug wird der CH-Server zum Test-Server umfunktioniert. Reale Bedingungen, insbesondere hinsichtlich der Prognosen und Auswirkungen auf dem AT- und DE2-Server wären garantiert.
    Vorteile/Chancen: Konzentration auf das Flaggschiff .DE2, dessen optimale Entwicklung die realen Test-Bedingungen gewährleisten könnten; allgemein grössere Test-Relevanz als auf dem aktuellen Beta-Server; kein/kaum Programmieraufwand …
    Nachteile/Risiken: „Server-Degradierung“ könnte in die falschen Hälse gelangen; kurzfristige Einnahmen-Ausfälle infolge Kixx-Preis-Reduktion; …
    Also das wird mit Sicherheit nicht passieren. Egal wie du den Hund von hinten anschaust. Da stinkt der einfach am meisten.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.215
    @Supermad: Genau so meinte ich es. Und käme Vorschlag 6 zum Zuge, wär der Neuling auch gleich ins Forum gestolpert…

    @kiessling: Es geht mir bei den Achievements auch weniger darum, wie toll sie der einzelne Manager findet. Aber individuelle Manager-Ziele könnten damit aufgewertet werden, gerade etwa die Einbindung von Junioren-Spieler in die eigene Mannschaft oder etwa der Gedanke des Financial Fairplay, der so mit einer grösseren Sensibilisierung bedacht würde. Und was die Fairplay-Wertung betrifft: In den unteren Schweizer Ligen ist es üblich, dass die Fairplay-Rangliste höher gewichtet wird, als das Torverhältnis bei Punktegleichstand. Könnte vielleicht bei OFM adaptiert werden?

    @Yoshi: Ich gehe davon aus, dass es sich bei deinem Statement um deine persönliche Einschätzung handelt und nicht um eine offizielle Stellungnahme von OFM – falls ich mich da täusche, lass es mich wissen!

    Zu Vorschlag 1:
    Zitat Zitat von Yoshi Beitrag anzeigen
    Der Gedanke liest sich beim ersten Mal lesen sinnvoll. Ich habe das ganze nochmal ein paar Minuten auf mich wirken lassen. Ich kann mich noch an meine Einstiegszeit erinnern. ich habe mir zuerst das Spiel angesehen, welche Features ich ohne Kixx/PA nutzen kann. Damit habe ich dann gespielt und anschließend meine gewünschten Pakete aktiviert. Ich denke genau anders herum als du. Gerade am Anfang sollten alle Features für die Manager wählbar sein und nicht erst später. In welcher Form man später auch definiert. Für mich ist das auch keine Besserstellung sondern eher eine Beschneidung der möglichen Wählbarkeit. Sicher kann man das nur vergleichen, indem man einen A/B Test durchführt und die Zahlen gegenüber stellt.
    Hier liegt offenbar ein Missverständnis vor: Ich will nicht die Wahlfreiheit der Manager beschränken, sondern den Neulingen sämtliche Assistenten während 2 Saisons kostenfrei zur Verfügung stellen. Im Moment bekommen Neulinge gerade mal soviel Kixx, dass sie sich während 14 Tagen drei Mitarbeiter leisten können. Ausserdem: Da jeder Tag ein Spieltag ist und Neulinge voller Tatendrang sind, ist es dem echten Newbie nicht möglich, in kürzester Zeit alle Funktionalitäten und Features zu verstehen. Und genau diese lassen sich besser verstehen, wenn man zum Beispiel einen Statistiker hat und die FAQs liest. Es geht hier nicht darum, wie man Kixx am besten investiert, sondern darum, dem Neuling ein besseres Spielverständnis zu ermöglichen.

    Zu Vorschlag 2:
    Zitat Zitat von Yoshi Beitrag anzeigen
    Du sprichst die Risiken bereits an. Die meisten Absprünge sind in den ersten Saison. Lässt man die FC-Teilnahme zu, wirkt sich die Inaktivität der Neulinge auf die Stammuserschaft aus. man muss den FC selbst immer und immer wieder prüfen und checken ob sich ein möglicher Nuller verirrt hat.
    Das benannte Risiko würde ich als tragbar einschätzen. Ausserdem passiert es auch schon heute, dass Teams nicht rechtzeitig aufgestellt sind oder etwa die Stärkegrenzen nicht einhalten, ist also nicht einfach ein „Anfängerproblem“.

    Zu Vorschlag 3:
    Zitat Zitat von Yoshi Beitrag anzeigen
    Woher nimmst du denn die Zahl mit 20% ? Selbst die Annahme von Mehreinnahmen von Stadion/Jugend ist reiner Spekulatius. Das bringt einen VV sicher nicht weiter.
    Zitat Zitat von Yoshi Beitrag anzeigen
    Da spekulieren wir bzw. du deutlich mehr über Zahlen, die nicht bekannt sind. Daher sollte das mMn nicht in einem VV berücksichtigt werden. Einem User Werbefreiheit verkaufen zu können, als mit Werbung in einem erträglichen Maße zu überschütten, lässt sich in Zeiten von Blockern nicht messen. Nutzen User diese Addons kann unter Umständen auch keine Ausschüttung erfolgen. Da ebenso dies einen AGB Verstoß darstellt, beißt sich die Katze da schon von allein in den Schwanz.
    Wenn ich schreibe, maximal 20 Prozent, so war das eine nett gemeinte Ansage. Auf dem CH-Server habe ich mich durch alle Vereine geklickt: Ist ein Trophäenschrank vorhanden, ist auch der Vereinspräsident aktiviert. Mach es selbst so und du wirst merken, dass die 20 % definitiv nicht zu tief gegriffen sind. Richtig, ich kenne nur den CH-Server und schliesse daraus auf die Verhältnisse auf anderen Servern. Es steht OFM natürlich frei, mit ihren beglaubigten Zahlen meine Behauptungen zu widerlegen.
    Gilt ebenso für meine Behauptung, die neuen Features (Jugendförderung und Stadionausbau) würden der GmbH Mehr-Einnahmen generieren. Hierfür reicht mir einfache Mathematik: Der Vize kostet 160 Kixx pro 14 Tage, also ungefähr 400 Kixx pro Saison. Die 400 Kixx kann man beim Stadion und der Jugendförderung mehrfach verprassen. Steht zwar jedem frei, aber ich bin mir sicher, dass OFM mit diesen beiden Features gutes Geld verdient. Sonst benenne ich mich gleich selbst als Beispiel: Bloss um die Funktionalitäten besser zu verstehen, habe ich diese Saison einmalig weit mehr Kixx in der Jugendförderung liegen gelassen, als mich der Vize auf Lebzeiten kostet…
    Yoshi, für gewöhnlich belege ich meine Behauptungen mit ausführlichen Statistiken. In dieser Diskussion musst du dich mit der veröffentlichten Grafik begnügen. Schliesslich sind all diese Zahlen, um die es sich hier dreht, für OFM mit einem Knopfdruck verfügbar, während ich dazu von Hand eine Excel-Datei abfüllen muss. Statt immer nur zu dementieren, wäre es vielleicht mal an der Zeit, einen Gegenbeweis anzutreten! Also, wie viele Manager auf CH / AT / DE2 nutzen den Vizepräsidenten? Und was bringen die neuen Features OFM an Mehreinnahmen – auch in Relation zu den Kosten für die Assistenten?
    Ein Wort noch zur Katze, die sich in den Schwanz beisst: Die Add-On-Problematik ist ja innerhalb der AGBs abgehandelt und wäre somit grundsätzlich geregelt, also ich seh da nicht mal eine Katze?! Ausserdem, deine Rechnung geht nicht auf, OFM würde bei quantitätsabhängiger Werbe-Ausschüttung sowieso profitieren, Add-Ons hin oder her. Schliesslich kämen die 20 % aktueller Vize-Nutzer zum Kundengruppen-Potential hinzu.
    Langer Rede, kurzer Sinn: Das waren nicht wirklich die richtigen Argumente, um eine Ablehnung von Vorschlag 3 zu rechtfertigen ^^ …

    Zu Vorschlag 4:
    Zitat Zitat von Yoshi Beitrag anzeigen
    Das macht teilweise Sinn. Man kann sich sicher mit diesen Dingern tot schaffen und wie in anderen Spielen Millionen davon haben. Einige Errungenschaften sind zu leicht zu erreichen. Da wird über kurz oder lang von allein etwas kommen.
    Ich schätze deine teilweise Begeisterung

    Zu Vorschlag 5:
    Zitat Zitat von Yoshi Beitrag anzeigen
    Ich persönlich halte grundsätzlich nichts von Beschneidungen eines Managers. Gerade zu Beginn hat man deutlich viel Tatendrang und möchte am liebsten alles auf einmal machen. Das man sich genügend zeit für eine Gründung und des Spiels nehmen sollte liegt auf der Hand. Vielleicht ist der OFM gerade zu Beginn kein 5 Minuten Manager um allein alle Raffinessen des Spiels zu verstehen. Manager die sich mit dem OFM befassen und 7.5 Minuten spielen könnten merklich erfolgreicher sein.
    Das Tutorial durchführen zu „müssen“ ist jetzt aber nicht wirklich eine „Beschneidung der Managerfreiheiten“?! Gibt ja 250‘000 Mäuse Startkapital dafür, will ein „Manager“ sowas nicht, gehört er halt eben doch „beschnitten“. In meinen Augen wäre dieser Vorschlag viel mehr eine griffige Massnahme, dem erstaunlichen und bei OFM messbaren Phänomen entgegenzuwirken, dass es doch Internetnutzer gibt, die sich schnell mal irgendwo registrieren um zu kucken, was da geht…

    Zu Vorschlag 6:
    Zitat Zitat von Yoshi Beitrag anzeigen
    Das geht für mich fast zusammen in Vorschlag 5. Der OFM ist bei einem Mentoren-System nun kein 5 Minuten Projekt mehr. Die Manager, welche auf der Stelle treten finden den Weg ins Forum und können so durchaus erfolgreicher sein. Co-Ops/Mentoren haben den Vorteil, dass es durchaus eine bessere Userbindung vollbringt. Aber möchte man wirklich sein komplettes Wissen einem Newbie mitteilen ? Kann man sicherstellen, dass der Mentor auch kein Quatsch erzählt ?
    Ich bin ein kritischer User, da muss ich mit kritischen Community Managern klar kommen… Ja, klar hast du recht mit deinen Einwänden, ich vertraue da aber auf gesunden Menschenverstand, den Fairplay-Gedanken und Freiwilligkeit. Setze ich die rosarote Brille auf, würde ich sogar meinen, auch du seist der Meinung, dass man diesen Vorschlag aufnehmen und weiter entwickeln sollte?

    Zu Vorschlag 7:
    Zitat Zitat von Yoshi Beitrag anzeigen
    Ob das wirklich die Lösung ist, erschließt sich mir nicht zu 100%. Spontan denke ich, dass es sich genauso mit den aktuellen Zahlen verhält.
    Verständnisfrage: Wie verhält es sich mit den aktuellen Zahlen?

    Zu Vorschlag 8:
    Zitat Zitat von Yoshi Beitrag anzeigen
    Also das wird mit Sicherheit nicht passieren. Egal wie du den Hund von hinten anschaust. Da stinkt der einfach am meisten.
    Tut mir leid, mit Landwirtschafts-Simulationen kenn ich mich net aus, vielleicht kann ich deswegen deine Tierwelt-Vergleiche schlecht deuten … Aber denk dran, manchmal fliegt der Ball vom Aussennetz direkt ins Tor – und es zählt! So never say never…

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tim
    Registriert seit
    07.03.2013
    Ort
    LK Erding
    Beiträge
    3.707
    Ich habe zu dieser Sache vor einigen Monaten einen ähnlichen VV gemacht.

    Hier:
    http://server2.ofm-forum.de/showthre...ght=Ph%E4nomen

    Und im Zusammenhang dazu noch den.
    http://server2.ofm-forum.de/showthre...ht=Liga-Mentor

    Der Spielerschwund ist für User und Spielbetreiber gleichermasen ein Nachteil.
    Ich war schon damals überrascht, wie wenig allgemeines Interesse in dieser Beziehung besteht.
    Wenn der Sache entgegen gewirkt werden könnte, hätte es nur Vorteile für alle Beteiligten.

    Ich befürchte das es auch diesmal wieder mangels Interesse zum Stillstand kommt.

    Ich wünsche dir das du mehr Erfolg hast, als ich damals.
    Wenn ich in irgend einer Form dazu beitragen kann, bin ich gerne dazu bereit.
    Wir stoßen hier offensichtlich in das selbe Horn!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.215
    Hej Tim! Eigentlich wird einem hier im Forum deutlich gemacht, dass OFM letztendlich über die Tauglichkeit von Verbesserungsvorschlägen entscheidet. Das bedeutet für mich, dass sich nicht erst eine bestimmte Anzahl User für einen guten Vorschlag aussprechen muss, bevor er überhaupt erst geprüft wird (es heisst schliesslich auch immer wieder, die OFM-Zentrale würde interessiert mitlesen, was die Community vorschlägt). Von daher denke ich nicht, dass wir User eigene Verbesserungsvorschläge moderieren oder gar schliessen müssten… Ist es nicht einfach so, dass die fehlende Resonanz seitens OFM ernüchternd wirkt, bis es uns zu blöd wird, konstruktiv darüber nachzudenken?

    Ich bin froh, dass du dich trotz der Flaute damals nochmals an der Diskussion beteiligst! Schliesslich hat mich dein Input von damals auf Vorschlag 6 gebracht… Neu ist lediglich der Vorschlag, dazu eine OffGame-Lösung im Forum zu erarbeiten und unter Einbindung in das vorgezogene Tutorial (Vorschlag 5) direkt im Spiel zu integrieren. Die Achievement-Ergänzung dazu würde die Idee von offizieller Seite her aufwerten…

    Man liest sich...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tim
    Registriert seit
    07.03.2013
    Ort
    LK Erding
    Beiträge
    3.707
    Ich meine das als erstes abgeklärt werden sollte ob dieser Grundgedanke, den man als "USER FÜR USER" bezeichnen könnte, überhaubt seitens OFM gewünscht/mitgetragen/akzeptiert wird.

    Ansonsten könnte das zu einem Kampf gegen Windmühlen werden, zu dem ich weder Lust noch Laune habe, weil es nie zu einem Ergebnis führen würde.
    Ich bin und war noch nie ein Gegner von OFM, oder der bestehenden Regularien und werde auf keinem Fall auf etwas rum hacken, was seitens der Spielleitung nicht gewünscht wird.

    Es sollte aber auch jedem klar sein, auch wenn OFM mit im Boot ist, das es zu einer ellenlangen Geschichte werden kann.
    Was wenn Änderungen gewünscht werden?
    Was genau soll geändert werden? Umsetzbarkeit? Diskussionen um Kleinigkeiten wegen verschiedener Ansichten der Beteiligten könnten die Sache unglaublich in die Länge ziehen und letztlich wieder dazu führen das wieder alles einschläft, weil man auf der Stelle tritt.

    Bitte nicht falsch verstehen - ich bin kein Schwarzmaler oder notorischer Pessimist.

    Ich möchte hier nur darauf hinweisen das es umso schwerer wird und umso länger dauern wird je komplexer ein VV ist.

    Ich halte es für einen großen Vorteil, wenn im ersten Schritt gar nichts verändert wird.

    Der von Supermad angesprochene "big-brother-pool" erscheint mir als die Idee, in der das größte Potiental liegt.

    Wenn dieser Pool gebildet wird, könnten die daraus gezogen Erkenntnisse im Anschluß daran beispielsweise in eine Reformierung des Tutorials einfließen.

    Es bedarf hier allerdings einer Gruppe von Usern die bereit sind sich zu beteiligen und einiger Mods die die Vorgehensweise vorgeben.

    Das ist mal so meine Meinung zu dieser Sache.

  11. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Mittelmark
    Beiträge
    50
    Hi Jan
    Mir persönlich gefällt es nicht, dass hier so viele Vorschläge in einem sind. Darauf zu antworten fällt einem dann besonders schwer, weil man auch noch alle Antworten mit einbeziehen will. Eine aufkommende Diskussion ist dadurch auch erschwert. Einige Deiner Vorschläge wären wohl sofort geschlossen worden, wenn sie allein dagestanden hätten. Die Begründung, dass man mit diesen Vorschlägen den Userschwund aufhalten will ändert doch nichts daran.

    Andererseits finde ich es immer schön, wenn wir uns zu solchen Zeiten doch alle immerwieder Gedanken für den OFM machen, wie der OFM sich nachhaltig groß halten kann. Man braucht sich jetzt nur die besten Vorschläge rauspicken und schon hat man wieder mehr Erfolg.

    Den Hauptgrund für den Userschwund kennt der OFM wohl am Besten. Es ist auch der einzig Wahre:
    Der Userschwund auf einzelne Server ging ja mit den Neueinführungen der Kixxserver los. Davor war doch auch schon alles okay beim OFM. ob man nun also alles umwälzen muss?
    Die Userzahlen hätten sich normalerweise auch wieder stabilisiern können, wenn nicht neue Manager zuerst auf den DE2 verleitet werden würden. Ist doch klar. ganz einfach.
    Der Classic Server sollte wieder Front- und Werbeserver werden ist einzig und allein der Hauptvorschlag, der Sinn macht.
    Aber warum?
    Ganz einfach. Ich nehme mich erstmal als Beispiel. Ich hab mich auf den Angeboten, welchen Manager ich online Spielen will, erstmal umgesehen und fand es klasse, dass der OFM ohne Spielervorteile gespielt wird. Das hat mich zum OFM gelockt. Man sieht doch aber, dass die Kixxserver (und da war ich mir bewust, dass diese Server mit leichten Spielvorteilen sind) kleiner sind und eine Aussicht auf Erfolg dementsprechend größer. Das war damals noch gesund für OFM, wenn die Manager vom Classic dann auf den Kixxservern gwechselt sind. Einige sind komplett dahin gewechselt. Ist ja auch deren freie Entscheidung gewesen. Und ich z.B. habe mich auch auf 5 weitere Server eingeloggt. Wobei ich nur auf den 5. Server keine Kixx ausgegeben hab und dafür habe ich den PA auf dem Classic. Und das alles, obwohl ich eigentlich ohne Spielvorteile spielen wollte. Aber das hat mir damals eben so gefallen. Viele Manager haben sich genauso wie ich verhalten und haben sich, obwohl sie den Classic besser finden, auf mehreren Kixxservern angemeldet. Wenn ich das richtig beurteilen kann, haben die sogar auch da dann Kixx gezahlt.

    Jetzt ist es so, dass man zuerst auf den DE2 geleitet wird. Ein neuer Manager guckt sich um, sieht dass man sich viele Vorteile erkaufen kann und denkt sich: Da finde ich doch auch nen besseren Manager. Neue User, die sich nur mal umgucken und wieder gehen gab es aber auch schon, als der Classic noch Front- und Werbeserver war.

    Es liegt aber leider in der Entscheidungsfreiheit des OFM, wie sie damit umgehen. Ich weiß ja nicht ob sie sich die Zahlen notieren und gegenhalten, welcher deutsche Server der erste sein sollte und ob der Classic Server wieder stärker umworben werden soll und sich Manager dann von dort auf andere Server gehen. Davon würde dann wieder der ch, at und wahrscheinlich sogar die Fremdsprachigen Server profitieren. Oder ob es besser ist, den de2 weiter so voll wie möglich zu haben, der aber schneller abschreckend wirken kann (wegen der käuflichen Vorteile) und so weniger Managerzuwachs zulässt.

    Es ist doch klar: Jeder der neu anfängt, guckt sich erstmal vorsichtig um und wenn man den Classic mit dem de2 vergleicht, würden auf dem Classic mehr Leute bleiben. Man geht aber nicht erst auf andere Server und schaut sich die genauer an, sondern bewertet den OFM für sich bei seiner 1. Mannschaft. Vielleicht würde es auch schon reichen auf dem de2 für den Classic zu werben.

    Es ist aber unwichtig wie wir darüber denken, ob die Server voll werden oder ob es Neulingen leichter gemacht werden soll, wenn sie wieder mehr leichte Gegner haben, sondern einzig was für den OFM profitabler ist. Für uns sicherlich ärgerlich aber sicher auch verständlich.

    Trotzdem werde ich natürlich auf Deine Vorschläge jetzt auch eingehen und natürlich auch in dem Bezug, dass es gegen den Spielerschwund dienen soll. Entschuldigung im Vorraus, dass ich die bereits gegebenen Antworten nur überflogen habe.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 1: (Kixx-)Start-Promotion verlängern
    Neueinsteiger profitieren zur Zeit 14 Tage lang von wählbaren Plus-Funktionen. Vorschlag 1 sieht vor, diese Promotion auf zwei Spielzeiten auszudehnen. Gründe ich meinen Verein beispielsweise am 17. Spieltag der 25. Saison, so stehen mir sämtliche Assistenten während dieser und der nächsten Spielzeit zur Verfügung (restliche Saison 25, komplette Saison 26).
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; Besserstellung von Neueinsteigern während beschränkter Zeitdauer; besseres Spielverständnis (länger Zeit, die einzelnen Sites und Funktionen zu „verstehen“); erhöhte Newbie-Anbindung dank individuell verbesserter Spieltiefe; getreu dem Motto „ist ein Manager erst mal 2 Saisons aktiv mit dabei, wird er es noch viel länger bleiben“…
    Nachteile/Risiken: ???
    Nachteil wäre da natürlich fehlende Einnahmen für den OFM in der Zeit.
    Ist natürlich so, dass es am Anfang nur neugierig machen soll und man schonmal erfährt, was man sich erkaufen kann. Wenn man also lieber die Vorteile haben will, kann man sich das dann kaufen. Da geht es den OFM sicher bloß darum, ob man mit der Verlängerung später die Kixx eher kaufen würde. Für ein besseres Spielverständnis sorgt es sicher auch nicht. Dafür muss man schon in das Forum gehen.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 2: FunCups bereits ab der 2. Saison
    Variable Herausforderungen (auf Augenhöhe) wecken Interesse. Wäre eine FunCup-Teilnahme bereits ab der 2. Spielzeit möglich, würden sich interessierte Neulinge auf einem weiteren (Tätigkeits-)Feld austoben können…
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; schnellere und bessere Anbindung an die Community dank Austausch via FunCup; Neulinge können früher mehr spielen (lassen und somit mehr Manager-Erfahrung gewinnen); …
    Nachteile/Risiken: Eventuell höhere Ausfallquoten an einzelnen FunCups (Inaktivität, Teamstärke nicht eingehalten, o.ä.).
    Wer unbedingt auch bei den Fun Cups spielen will, der kann doch aber auch bis zur 3. Saison abwarten und bleibt vielleicht gerade deswegen länger. Der Austausch könnte auch woanders stattfinden. In den Cup talks geht es doch zumeist nicht die Tips zum Spiel. Wäre für manche Manager in den Cups auch nervig. Besonders, wenn es immer wieder Neulinge gibt, die das Team nicht aktualisieren, auf die entsprechend erlaubte Stärke. Das wäre vielleicht auch für andere Manager zum Nachteil.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 3: Vizepräsident für alle – Werbefreiheit entfällt
    Die Vorteile des Vizepräsidenten stehen allen Managern kostenfrei zur Verfügung. Im Gegenzug entfällt die „Werbefreiheit“, das heisst, zukünftig müssten alle User mit den Werbebannern leben.
    Vorteile/Chancen: Mit wenig Programmieraufwand umsetzbar; grössere Identifikation mit eigenem Verein dank individuellem „Auftritt“; mehr „Action“ – ich persönlich spiele gerne gegen Vereine mit Wappen und kreativen Vereinsinfos; …
    Nachteile/Risiken: Weniger Einnahmen für die GmbH (in erträglichem Rahmen?!); Sehstörungen und andere Schwierigkeiten, ausgelöst durch zu viele Farben und Formen auf dem Liga-Bildschirm oder nervigen Werbe-Bannern; …
    Ich fände es zu schön, wenn jeder Verein auch mit Wappen ausgestattet wäre. Leider zählt es aber schon zu den wichtigen Einnahmen. Gerade bei dem PA auf dem Classic. Ich bin aber auch dagegen, dass man sich nicht von der Werbung freikaufen kann. Anders gesagt finanziert doch die Werbung, dass man keinen Vizepräsidenten bezahlen möchte. Das sollte auch so bleiben. Hat auch jedes Browerspiel so oder beinahe jedes, würde ich mal sagen. Verändert die Userzahl ehr nicht, wenn überhaupt ehr ins gegenteilige. Nur die Wappen würden das Spiel interessanter machen. Aber auf die Änderung haben wir wohl keine Chance.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 4: Neue Achievements
    Ob für die langfristige Einbindung eigener Junioren in die 1. Mannschaft, Nationensammler oder den totalen Financial Fairplay (ohne Kredit über mehrere Spielzeiten gewinnbringend wirtschaften), es gäbe bestimmt noch Potential, kleine zusätzliche Herausforderungen zu schaffen?!
    Vorteile/Chancen: Man will sie einfach haben, die Achievements; langfristige Spezialisierungen (eigene Spiel-Ziele) werden belohnt; …
    Nachteile/Risiken: Ist in jedem Fall mit Programmieraufwand verbunden; …
    Archievements zu sammeln ist ja leider nicht mein Ziel. Kann ja interessant sein, aber nicht für mich. Zu viele und zu unübersichtlich bringen die doch bestimmt auch nichts. Wer öffter mal gelobt werden will, kann die ja gene haben. Mein Ding ist es jetzt nicht. Die Archivements, die es gibt finde ich so sogar ganz okay. Ganz ohne Kredit zu arbeiten ist ja auch nicht von Vorteil bei finanziellen Wachstum eines Vereins. (Irreführung) Jungendarbeit eines kleinen neuen Teams ist auch nicht von Vorteil.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 5: Vereinsgründung erschweren – Tutorial für alle
    Registriert sich ein zukünftiger OFM-Manager, sollte ihm deutlich gemacht werden, dass OFM ein Spiel mit langfristigen Zielen ist und man sich deshalb genügend Zeit für die Vereins-Gründung nehmen sollte. Konkret müsste das Tutorial an einem Muster-Verein absolviert werden, bevor man seinen eigenen Verein gründen und in Land und Liga ansiedeln kann. Im Gegenzug verfügt jeder dieser Vereine standardmässig über die 250‘000 Euro/Franken „Startguthaben“
    Vorteile/Chancen: Die Hürde wird erhöht, mal eben schnell einen Verein zu eröffnen (und diesen möglicherweise für 2 Saisons in totalem Leerlauf zu belassen), dadurch weniger inaktive Vereine auf den Servern; verbesserte Vorkenntnisse zum tatsächlichen „Start-Zeitpunkt“; durch leichte Adaptierung des Tutorials könnten eventuell weitere Punkte eingebunden werden (siehe Vorschlag 6); …
    Nachteile/Risiken: Einmaliger Programmieraufwand; …
    Da hab ich dafür jetzt aber auch etwas gebraucht, um es zu verstehen. Ist garnichtmal so schlecht. Da wäre ich sogar dafür. Würde die 0er Teams nicht ausschließen, aber vielleicht entscheidend minimieren können. Und am Ende des Tutorials wird noch mal mit Vorfreude verkündet: "und jetzt aber zur Gründug des Vereines, wähle dazu zunächst eine Nation aus..."
    Erschwerend sollte es aber nicht sein, um ein Verein zu gründen.


    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 6: Vereins-Kooperationen – User für User (Mentoren-System)
    Das Prinzip ist einfach: Angeleitet vom Tutorial (siehe Vorschlag 5) wird der User in einen bestimmten Forums-Bereich geführt, wo erfahrene Manager pro Server ihre Supporter-Dienste anbieten (KnowHow, Friendly zu vorteilhaften Konditionen, etc.). Nach dem Prinzip einer Kooperation können so befristete Vereins-Partnerschaften entstehen. Pro Verein sollte dabei allerdings nur eine Partnerschaft zur selben Zeit möglich sein und es müssten genaue Regeln dazu existieren (man denke nur an die „Kündbarkeit“). In einer späteren Phase könnte dieses Modell ähnlich dem Friendly-System (jedoch saisonweise) im Spiel integriert werden.
    Vorteile/Chancen: Neulinge profitieren von den Erfahrungen eines Partner-Vereins; besseres Spielverständnis möglich; bessere Anbindung und Identifikation mit Community; alte Hasen bekommen eine neue Herausforderung (könnte mit einem Achievement garniert werden) und somit noch mehr Gründe weiterzumachen; eine Variante unter Einbezug des Forums würde den InGame-Programmieraufwand minimieren (Anpassung Tutorial); …
    Nachteile/Risiken: Dieser Vorschlag müsste sehr sorgfältig ausgearbeitet werden, einige (Knack-)Punkte wurden möglicherweise noch nicht benannt / bedacht; …
    Das Tutorial soll einem neuen Manager erstmal nur die Funktionen näher bringen und nicht vorschreiben, wie man zu managen hat. Einen deutlichen Verweis in das Form halte ich dennoch für Sinnvoll. Man kann sich hier auch so schon alles erlesen oder nachfragen, was man wissen will.
    Also warum ein Mentoren-System übers Forum? Das macht da keinen Sinn. Ingame würde das ehr Sinn machen, wenn man ein Clan aufmacht, wo mehrere Erfahrene Manager auch mehrere Neuinge beraten und alle können sich das dann erlesen. Das hilft dann schon ehr.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 7: Proportionale Erhöhung der Antrittsprämien
    Bereits eine minime Erhöhung der Antrittsprämien (dabei würde Sponsor 1 proportional am meisten erhöht werden) würde die Geldmenge auf den Servern gesund und gleichmässig erhöhen und somit Investionsgelder generieren (ob Stadion, Jugendförderung oder Trading bleibt dem User selbst überlassen).
    Vorteile/Chancen: Mehr Geld ermöglicht mehr Investitionen, was wiederum den regulären Mittel-Abfluss (User-Rückgang!) ausgleichen könnte; mehr kurzfristige flüssige Mittel, was relativ gemessen den Neueinsteigern zum Vorteil gereicht; …
    Nachteile/Risiken: Ein Eingriff in den „Geldfluss“ beinhaltet immer das Risiko, dass sich einzelne Bereiche überproportional akzentuieren (beispielsweise die Marktwert-Entwicklung); macht nur Sinn bei konsolidierten Servern (frühestens nach 20 Saisons); …
    Dadurch bekommt jeder mehr Geld und das Spiel ist dann leichter. Das muss man jetzt nicht machen. Da reicht es auch das Stadionumfeld wieder zu vereinfachen. Wenn man schon in alles gut invstiert hat, kann man leichter für hohe Zinsen sparen und das ist dann wieder nicht gut. Beim OfM reguliert man auch so schon genug mit den Sponsorgeldern. Ich finde das haben die schon gut im Griff. Wenn die Spieler nach 20 Saisons auf dem Markt teurer werden, auf Grund der zu hohen Sponsoreinnahmen ist es ja noch schwerer für die Neueinsteiger. Warum sollte man die Sponsoreneinkünfte später also erhöhen, wenn es vorher auch schon nicht richtig war?

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Vorschlag 8: Radikalkur – Der CH-Server wird zum Test-Server
    Angesichts bevorstehender gewichtiger Änderungen (man denke ans System der Aufwertungs-Grenzen…) und der suboptimalen Relevanz des Beta-Servers bietet sich eine Radikalkur auf dem user-schwächsten deutschsprachigen Server an. Reduktion der Kixx-Preise um 50%, im Gegenzug wird der CH-Server zum Test-Server umfunktioniert. Reale Bedingungen, insbesondere hinsichtlich der Prognosen und Auswirkungen auf dem AT- und DE2-Server wären garantiert.
    Vorteile/Chancen: Konzentration auf das Flaggschiff .DE2, dessen optimale Entwicklung die realen Test-Bedingungen gewährleisten könnten; allgemein grössere Test-Relevanz als auf dem aktuellen Beta-Server; kein/kaum Programmieraufwand …
    Nachteile/Risiken: „Server-Degradierung“ könnte in die falschen Hälse gelangen; kurzfristige Einnahmen-Ausfälle infolge Kixx-Preis-Reduktion; …
    Den ch als Testserver, würde viele die dort sind und bereits viel in ihr Team investiert haben (u.a. auch Kixx und Zeit) verärgern. Nur weil es dort weniger Manager gibt als auf at und de2? Aber einige sind nur dort registriert oder sehen das Team dort als ihr wichtigstes Team an. Frage diese Leute mal. Klar würde man gerne sparen, aber nicht um jeden Preis. Und plötzlich wäre auch der ch-Server von suboptimaler Relevanz oder was? macht doch auch kein Sinn.
    Außerdem sind gerade Aufwertungsgrenzen etc. auch von den Managerzahlen abhängig.

    Schöne Grüße

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.215
    Bunse, auch dir schönen Dank für die Mühe(n).

    Ich möchte etwas Grundsätzliches festhalten: All diese Vorschläge beziehen sich nicht auf den Classic-Server, sondern in erster Linie auf CH und AT, da explizit diese Server von einem dramatischen Userschwund betroffen sind (Beispiel CH Server: -14,2% Vereine in den letzten 3 Saisons, im Moment noch gut 8‘500 aktive Manager). Da sich DE2 im Moment noch in der Aufbauphase befindet, möchte ich auch diesen Server von meinen Einschätzungen „entbinden“…
    Es wäre vielleicht auch folgendes erwähnenswert: Ich bin Schweizer und wurde ohne Umschweife auf den CH-Server geleitet. Dass der Classic-Server anders funktioniert, war mir beim Einstieg nicht bewusst. Und: Ich spiele nur auf dem CH-Server. Ausserdem gehöre ich zur seltenen Spezies der Spät-Einsteiger (Start in Saison 17, jetzt hat eben Saison 24 begonnen).

    Noch ein Wort zur Menge und Qualität einzelner Verbesserungsvorschläge: Schau dir doch mal dieses Beispiel an… Ein Vorschlag, im Februar unterbreitet, von den Usern diskutiert, vertieft und weiter ausgearbeitet. Dieser Prozess dauerte bis August. OFM (die GmbH?...) hat sich nicht 1mal in die Diskussion eingebracht – und schliesslich der Idee nach mehrfachem Nachfragen im Oktober eine Abfuhr erteilt (hier: http://ofm-forum.ch/showthread.php?1...lvenz-Anmelden).

    Was ich damit ausdrücken will: Die einzige realistische Möglichkeit, Veränderungen über diese Rubrik im Forum herbei zu führen, wäre, wenn OFM sich bereit erklären würde, die User in die Lösungsfindung mit ein zu beziehen. Bevor ein „Verbesserungsvorschlag“ in einer User-Diskussion Sinn macht, müsste die OFM ihn auf Realisierbarkeit prüfen (und zwar nach ihren ganz „eigenen“ Kriterien wie Wirtschaftlichkeit, Programmieraufwand, etc.) – aber gleichzeitig auch mal die Vorteile und Chancen von Vorschlägen prüfen, einschätzen und konkret dazu Stellung zu beziehen.
    Solange das nicht passiert (und leider Gottes habe ich noch kein solches Beispiel miterleben dürfen), können wir uns höchstens gegenseitig ein paar Bälle (=Argumente) zu spielen. Meiner Meinung nach hätten aber mindestens zwei der ursprünglichen acht Vorschläge das Potential, in „Arbeitsgruppen“ (freiwillige User plus Vertreter von OFM) vertieft und mit einem Realisierungs-Zeitplan versehen in eine öffentliche Diskussion übergeleitet zu werden.


    Teilst du / ihr meine Einschätzungen zu diesem letzten (blauen) Teil?

  13. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    32
    Vielleicht sollte man sich auch mal die Frage stellen ob der Spielerschwund nicht grundsätlich bei fast allen Langzeit-Browsergames einmal einsetzt. Und beim OFM haben die meisten Spieler ja auch mehr wie eine Mannschaft. Irgendwann wird das dann halt für viele (wie mich) einfach zu zeitintensiv und man gibt ein Team auf.
    Das kommt dann ja auch noch dazu.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.215
    Zitat Zitat von postfach Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man sich auch mal die Frage stellen ob der Spielerschwund nicht grundsätlich bei fast allen Langzeit-Browsergames einmal einsetzt. Und beim OFM haben die meisten Spieler ja auch mehr wie eine Mannschaft. Irgendwann wird das dann halt für viele (wie mich) einfach zu zeitintensiv und man gibt ein Team auf.
    Das kommt dann ja auch noch dazu.
    Naja, die Usersprunghaftigkeit und aufgeblasene Server-Menge habe ich eigentlich in der Analyse abgehandelt und als "Problem" beschrieben (http://ofm-forum.ch/showthread.php?1...l=1#post165190). Was die Frage betrifft, ob es sich beim User-Schwund nicht um ein "grundsätzliches" Problem handelt: Man sollte sich die Relationen vor Augen führen... Verliert ein Spiel 1'200 von 100'000 Nutzern in drei Monaten, schwamm drüber. Im Falle des CH-Servers mit seinen noch 8'500 Usern fallen die 1'200 User in drei Monaten spürbar ins Gewicht. Und der Trend stoppt sich nicht von selbst...

    Die Frage, die sich mir im Moment eher stellt, wäre dann wohl, wann sich OFM mal zu den Vorschlägen äussert. Dann erübrigen sich möglicherweise einige Diskussionen und andere könnten intensiviert werden...

  15. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Mittelmark
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Ich möchte etwas Grundsätzliches festhalten: All diese Vorschläge beziehen sich nicht auf den Classic-Server, sondern in erster Linie auf CH und AT, da explizit diese Server von einem dramatischen Userschwund betroffen sind (Beispiel CH Server: -14,2% Vereine in den letzten 3 Saisons, im Moment noch gut 8‘500 aktive Manager). Da sich DE2 im Moment noch in der Aufbauphase befindet, möchte ich auch diesen Server von meinen Einschätzungen „entbinden“…
    Aber es hängt doch blöderweise alles zusammen. Waren es vor einer Saison noch 107.000 auf dem Classic Server, so sind es jetzt nur noch 94.000. Und wir staunen da zu jedem Saisonstart, wie viele es immer weniger werden.
    Die Sache ist doch die: Als die Ch und at Server gestartet wurden, waren sie deutlich größer, weil die vielen Manager vom Classic auf einem kleineren Server starten wollten. Die neuen Server wurden also von den vielen Deutschen aus dem Classic gespeist (ich glaube damals waren es 180.000 oder ehr noch mehr auf dem Classic). Weil aber der Classic nicht mehr die vielen Abgänge mit den Neuzugängen kompensieren kann, die dort jetzt fehlen, fehlen auch den at, ch und Fremdsprachigen Servern die Neuzugänge um die Abgänge zu kompensieren. Die Leute, die auf dem Classic sind, haben sich eh schon für oder gegen Kixxserver entschieden. Es würden sich also nur neue Manager dort entscheiden können, ob sie nicht doch bei den viel kleineren Kixxservern mitmachen wollen, weil es dort einfacher ist schnell zu einem großen Verein werden zu können. Da die neuen Manager auf dem Classic aber wahrscheinlich schon von einem Kixxserver wie dem de2 kommen. Brauchen sie sich nicht noch für einen anderen Kixxserver entscheiden. Kennen sie doch schon und sind vielleicht auch lieber auf dem Classic. Diese neuen Manager fehlen nun also dem at und ch um die Abgänge dort zu kompensieren und so werden natürlich alle Server kleiner. Die Server schrumpfen nun also auf eine Größe, die angemessen ist für ein solches Spiel mit Spielervorteile. Der Classicserver schrumpft, weil er nicht mehr der "Front-Server" ist. Und so gehen auf allen Servern mögliche PA Kunden und Kixx Kunden verloren. Also ich könnte drauf wetten und nichts anderes ist es. Zwar will man wohl nicht die Deutschen überall haben beim OFM, aber die haben ja auch die Server so groß gehalten und OFM hat doch letztich auch finanziell davon profitiert.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Es wäre vielleicht auch folgendes erwähnenswert: Ich bin Schweizer und wurde ohne Umschweife auf den CH-Server geleitet. Dass der Classic-Server anders funktioniert, war mir beim Einstieg nicht bewusst. Und: Ich spiele nur auf dem CH-Server. Ausserdem gehöre ich zur seltenen Spezies der Spät-Einsteiger (Start in Saison 17, jetzt hat eben Saison 24 begonnen).
    Cool Schweizer!
    Vielleicht sollte man sogar auf allen Servern für den Classic werben. Dann wird der so voll, dass man auf jeden Fall als neuer auch auf weitere Kixxserver lieber spielt. Wäre ja mal ein Extremes Gegenbeispiel. Dann würde man ja sehen...
    Späteinsteiger sein ist nicht mal schlimm. Gerade auf dem Schweizer Server ist es leichter später anzufangen, als auf dem Classic oder dem DE2. Ich habe die selben Schwierigkeiten gehabt, obwohl ich nur ein paar Saisons später angefangen habe. Da war der CH und at noch deutlich größer und dadurch war es auch etwas schwerer. Auf dem de2 hab ich nur 2 Stunden nach Serverstart angefangen und es war noch nirgends schwieriger zu starten, aber jetzt läuft es auch da mit mein Team!

    Was ich damit sagen will: Finanziell wachsen musst du überall erstmal. Da macht es keinen Unterschied wann man anfängt! Mal geht es etwas schneller und mal langsamer.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Noch ein Wort zur Menge und Qualität einzelner Verbesserungsvorschläge: Schau dir doch mal dieses Beispiel an… Ein Vorschlag, im Februar unterbreitet, von den Usern diskutiert, vertieft und weiter ausgearbeitet. Dieser Prozess dauerte bis August. OFM (die GmbH?...) hat sich nicht 1mal in die Diskussion eingebracht – und schliesslich der Idee nach mehrfachem Nachfragen im Oktober eine Abfuhr erteilt (hier: http://ofm-forum.ch/showthread.php?1...lvenz-Anmelden).
    Ich weiß jetzt nicht wie du das meinst? Da haben sich doch immer wieder Leute gemeldet, die für das Forum zuständig sind. Und die dann Gegenargumente bringen, die der VV bestehen müßte, den VV weiter zur Diskussion auf lassen oder aus bestimmten Gründen schließen oder weiterleiten. Vielleicht war es nur ein falscher Link (VV)?

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Was ich damit ausdrücken will: Die einzige realistische Möglichkeit, Veränderungen über diese Rubrik im Forum herbei zu führen, wäre, wenn OFM sich bereit erklären würde, die User in die Lösungsfindung mit ein zu beziehen. Bevor ein „Verbesserungsvorschlag“ in einer User-Diskussion Sinn macht, müsste die OFM ihn auf Realisierbarkeit prüfen (und zwar nach ihren ganz „eigenen“ Kriterien wie Wirtschaftlichkeit, Programmieraufwand, etc.) – aber gleichzeitig auch mal die Vorteile und Chancen von Vorschlägen prüfen, einschätzen und konkret dazu Stellung zu beziehen.
    Solange das nicht passiert (und leider Gottes habe ich noch kein solches Beispiel miterleben dürfen), können wir uns höchstens gegenseitig ein paar Bälle (=Argumente) zu spielen. Meiner Meinung nach hätten aber mindestens zwei der ursprünglichen acht Vorschläge das Potential, in „Arbeitsgruppen“ (freiwillige User plus Vertreter von OFM) vertieft und mit einem Realisierungs-Zeitplan versehen in eine öffentliche Diskussion übergeleitet zu werden.


    Teilst du / ihr meine Einschätzungen zu diesem letzten (blauen) Teil?
    Es ist auch immer schwierig gerade wenn es um große Änderungen geht. Das ist dann auch immer mit viel Arbeit verbunden und ob es den gewünschten Effekt bringt ist die viel größere Frage. Meist kann es auch deutlich nach hinten losgehen. Man siehts ja: OFM ändert eine Kleinigkeit und schon kann alles den Bach runtergehen.
    Nur weil ein paar Leute eine bestimmte Meinung haben, müssen sie nicht recht haben. Es müßte ein Vorschlag sein, der auch gut durchdacht wurde. Das kann meist nur durch übersichtliche Diskussionen entstehen, was in Deinem Fall schwierig ist, wie ich ja schon sagte. Aber selbst durchdacht kann es später heißen: "wie konnte OFM das nur machen???" Es ist immer ein schwieriges unterfangen etwas zu ändern. Besoders wenn es läuft, dann muss man das ja auch nicht. Deswegen werden meist nur kleine Änderungen vorgenommen. Das Spiel so wie es ist, ist ja auch okay, oder?

    Manchmal kommen aber auch blödsinnige Vorschläge, wie gleich das ganze Spiel umschreiben etc. Die meisten VVs wurden auch schon aus guten Gründen abgelehnt usw. Also ganz so einfach ist es auch nicht immer.

  16. #16
    oFIFA.at BoD & Nationensammler Avatar von Oli Nclusive
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    São Paulo, Brasilien
    Beiträge
    237
    meiner meinung nach wäre es wichtig zumindest den info text, das wappen oder beides kostenfrei zu machen. ohne diese beiden dinge ergibt das spiel zumindest für mich wenig sinn.

    und dann frag ich mich überhaupt was eine mannschaft ohne wappen ist? xD das macht es für viele unmöglich kostenfrei zu spielen.. ich könnte 15 werbe pop-ups ertragen aber ohne wappen.. -.-'
    Geändert von Oli Nclusive (28.10.2013 um 23:17 Uhr)


  17. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    07.06.2013
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Die Frage, die sich mir im Moment eher stellt, wäre dann wohl, wann sich OFM mal zu den Vorschlägen äussert.
    Das sich die Leute von OFM nicht zu den Vorschlägen äußern könnte auch daran liegen das sie die Sache nicht als so dramatisch ansehen.
    Denen könnte von vornherein klar gewesen sein das man die ganzen Ligen auf den unterschiedlichen Servern auf lange Sicht gar nicht halten kann.

    Die bloße Anzahl der Mannschaften in den unterschiedlichen Ligen auf den unterschiedlichen Servern für sich alleine dürfte bei einem Browsergame wie dem OFM auch nicht der alleiniger Maßstab für den Erfolg oder Misserfolg ihres Geschäftsmodells sein.

    Es kann sogar sein, dass die Macher trotz des Spielerschwundes mit der gegenwärtigen Entwicklung zufrieden sind weil die für sie wichtigen Kennzahlen ihren Erwartungen entsprechen.
    Geändert von schwarzgelb (29.10.2013 um 10:21 Uhr)

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.215
    Zitat Zitat von schwarzgelb Beitrag anzeigen
    Es kann sogar sein, dass die Macher trotz des Spielerschwundes mit der gegenwärtigen Entwicklung zufrieden sind weil die für sie wichtigen Kennzahlen ihren Erwartungen entsprechen.
    Wir aktiven User sind aber direkt betroffen von dieser Entwicklung. Und naja, wir sind hier im "User-Forum" und nicht in einem Bankgespräch, in welchem wir das OFM Geschäftsmodell rechtfertigen müssen ^^…

    Zitat Zitat von schwarzgelb Beitrag anzeigen
    Das sich die Leute von OFM nicht zu den Vorschlägen äußern könnte auch daran liegen das sie die Sache nicht als so dramatisch ansehen.
    Denen könnte von vornherein klar gewesen sein das man die ganzen Ligen auf den unterschiedlichen Servern auf lange Sicht gar nicht halten kann.
    Wozu existiert also genau dieser Forums-Bereich? Wenn sich OFM doch nicht zu den Vorschlägen äussert?
    Und nein, wenn ihnen dieser Umstand von vornherein klar gewesen wären, wäre das Problem mit den Aufwertungsgrenzen nicht aufgetreten – dieses Problem existiert nämlich laut OFM vor allem wegen der sinkenden Anzahl Manager!

    Zitat Zitat von Bunse Beitrag anzeigen
    Waren es vor einer Saison noch 107.000 auf dem Classic Server, so sind es jetzt nur noch 94.000
    Wow, das wären mehr als 10 Prozent in einer Saison ^^ …

    Zitat Zitat von Bunse Beitrag anzeigen
    Als die Ch und at Server gestartet wurden, waren sie deutlich größer, weil die vielen Manager vom Classic auf einem kleineren Server starten wollten. Die neuen Server wurden also von den vielen Deutschen aus dem Classic gespeist
    Das ist exakt einer meiner zentralen Kritikpunkte:
    Da hat eine GmbH also ein grandioses Produkt entwickelt und über die Jahre reifen lassen (DE-Classic-Server, aktuell in Saison 112). Unternehmerisch ein berechtigter Gedanke, dieses Produkt wirtschaftlich zu optimieren. Aber: Die GmbH hat sich von Beginn weg entschieden, in verschiedenen Ländern neue Server aufzuschalten – und dabei auf einen .com-Server, der mittels Sprachwahl multinational nutzbar wäre, verzichtet (und vor nicht langer Zeit einen entsprechenden User-Vorschlag abgelehnt).
    Die OFM GmbH hat innerhalb von ungefähr 18 Monaten 9 komplett neue Server aufgeschaltet, von denen meines Wissens nur ein einziger Wachstums-Tendenz aufweist (DE2). Und sorry, in jedem Unternehmen werden Statistiken regelmässig ausgewertet – und obwohl all diese Informationen (User-Herkunft, Accounts auf mehreren Servern, Verhältnis User-Abmeldung / User-Löschung / User-Neuanmeldung, tatsächliche Userzahlen, etc.) der GmbH ungefähr bekannt sein sollten, mimt OFM den schlafenden Riesen… Es steht mir nicht zu, die Strategie der GmbH zu kommentieren oder kritisieren, aber ich bin doch sehr irritiert darüber, dass sich niemand seitens OFM bemüssigt fühlt, zu den tatsächlichen Entwicklungen Stellung zu beziehen oder etwa mit der Community in einen konstruktiven Dialog zu treten.

    Zitat Zitat von Bunse Beitrag anzeigen
    Gerade auf dem Schweizer Server ist es leichter später anzufangen, als auf dem Classic oder dem DE2 (…) Da war der CH und at noch deutlich größer und dadurch war es auch etwas schwerer.
    Ich weiss ja net, wie es dem durchschnittlichen OFM-User geht, aber meine Meinung dazu ist klar: Im Wissen darum, hier ein Langzeitspiel zu spielen, ist der sportliche Erfolg zweitrangig, solange die Perspektive stimmt. Fakt ist allerdings, dass ich erst eine Saison erlebt habe, in der nicht mindestens ein Team mitten in der Saison ohne Spieler dastand. Ich spiele jetzt in der Schweizer Oberliga, das entspricht der vierthöchsten Stufe – oder anders ausgedrückt, der viertuntersten. Bereits am 2. Spieltag ist ein Team ausgefallen, ein zweiter Manager hat sich seit dem 10. Spieltag der letzten Saison nicht mehr eingeloggt, ein dritter seit dem 22. Spieltag. Geht man von weiter sinkenden User-Zahlen aus, wird es in dieser Gruppe maximal einen sportlichen Absteiger geben – und den Platz holt sich das Team mit den elf 1er Spielern. Und solche „Bedingungen“ sind leider Gottes nicht die Ausnahme, sondern die Regel! Und für mich nicht wirklich die richtige Perspektive ^^ …

    Zitat Zitat von Bunse Beitrag anzeigen
    Da haben sich doch immer wieder Leute gemeldet, die für das Forum zuständig sind.
    Alle Teamler (Moderatoren, CMs, Trials, etc.) sind gleichzeitig auch User. Ich unterscheide zwischen User-Beiträgen und Beiträgen, in denen die Teamler (vermutlich) im Namen von OFM (oder zumindest nach Rücksprache) Stellung beziehen. Wenn ich von OFM schreibe, so meine ich damit nicht unbedingt die Teamler, weil ich davon ausgehe, dass sie nicht über mehr oder grundsätzlich bessere Informationen verfügen, als sie sich der durchschnittliche User beschaffen könnte. Und in erwähnter Diskussion haben sich Teamler an der Ausarbeitung des VV beteiligt, der allerdings dann durch Ego abschlägig beantwortet wurde (auch wenn Ego in der Ich-Form schreibt, ich stufe sein Wort als offizieller Bereichsverantwortlicher für die VVs entsprechend als abschliessende Stellungnahme seitens OFM ein). Hier liegt kein Fehler in der Verlinkung vor, ich frage bloss, wo der Sinn solcher vorgängiger Diskussionen ist, wenn letztlich alles am (Programmier-)Aufwand der GmbH scheitert. Und warum es hier üblich ist, dass User-VVs über Wochen unbeantwortet im Forum mitgeschleppt werden ^^ …

    Zitat Zitat von Bunse Beitrag anzeigen
    Es ist auch immer schwierig gerade wenn es um große Änderungen geht. Das ist dann auch immer mit viel Arbeit verbunden und ob es den gewünschten Effekt bringt ist die viel größere Frage. Meist kann es auch deutlich nach hinten losgehen. Man siehts ja: OFM ändert eine Kleinigkeit und schon kann alles den Bach runtergehen.
    Nur weil ein paar Leute eine bestimmte Meinung haben, müssen sie nicht recht haben. Es müßte ein Vorschlag sein, der auch gut durchdacht wurde. Das kann meist nur durch übersichtliche Diskussionen entstehen, was in Deinem Fall schwierig ist, wie ich ja schon sagte. Aber selbst durchdacht kann es später heißen: "wie konnte OFM das nur machen???" Es ist immer ein schwieriges unterfangen etwas zu ändern. Besoders wenn es läuft, dann muss man das ja auch nicht. Deswegen werden meist nur kleine Änderungen vorgenommen. Das Spiel so wie es ist, ist ja auch okay, oder?

    Manchmal kommen aber auch blödsinnige Vorschläge, wie gleich das ganze Spiel umschreiben etc. Die meisten VVs wurden auch schon aus guten Gründen abgelehnt usw. Also ganz so einfach ist es auch nicht immer.
    Hey, ich schätze sehr, dass du dich trotz „Unübersichtlichkeit“ und schwierigem Unterfangen mit meinen Vorschlägen auseinander setzt! Aber: Wo bleibt die inhaltliche Relevanz in diesem Abschnitt?
    1. Ich bin nicht der Meinung, dass ich hier „grosse Änderungen“ vorschlage. Oder was ist schon eine Kixx-Promotion in Relation zur Veränderung eines OFM-Kernstücks, wie sie unlängst angekündigt wurde (weg vom dynamischen Modell hin zu fixen Aufwertungsgrenzen)?
    2. Ich habe den VV nach den offiziellen Vorgaben gestaltet und sogar Vorteile/Chancen, Nachteile/Risiken aufgeführt, in denen ich die Position des Unternehmens OFM mit berücksichtige.
    3. Du magst Recht haben mit deiner Feststellung, dass der Umfang meiner Vorschläge/Beiträge nicht wirklich geeignet ist, in einer breiten User-Diskussion Anklang zu finden. Der Verweis auf den Insolvenz-VV sollte eigentlich aufzeigen, dass man auch mit knackigen Vorschlägen, die von Usern vertieft diskutiert werden, wochenlang auf den letztlich doch abschlägigen Bescheid warten muss.
    4. Von wegen gewünschter Effekt: Wer nichts wagt, gewinnt nichts. Ich preise hier keine Heilmittel an, ich behaupte nicht, dass meine Interpretationen gewisser Fakten abschliessende Richtigkeit hätten. Aber ich erlaube mir doch tatsächlich, hin und wieder gewisse Kritik zu äussern…
    5. Das Spiel ist okay? Ja, natürlich ist es mehr als das… Hast du etwa das Gefühl, ich würde mich wegen eines nichtsnutzigen Produktes derart „ins Zeug legen“?
    6. Ob und wie blödsinnig meine Vorschläge sind, darüber darf OFM gerne urteilen. Statt einer Stellungnahme mit Inhalten zu den VVs wurde bislang einzig meine Kritik (ohne Begründung und Rückmeldung) in einen anderen Thread verschoben und ich wurde per PN bezichtigt, einen „Feldzug gegen die Strukturen von OFM zu führen“…

    @Bunse, das sprengt hier den Rahmen, wir können uns darüber gerne per PN weiter austauschen. Was die inhaltlichen Kritiken betrifft, so scheint mir eine weiterführende Diskussion wenig sinnvoll, solange sich OFM einer grundsätzlichen Machbarkeits-Beurteilung enthält.

    @OFM, ihr dürft gerne Stellung beziehen und über Sinn und Unsinn der acht vorgetragenen VVs urteilen. Lohnt es sich überhaupt, über einzelne Punkte zu diskutieren? Und wenn ja, mit welchen Zielsetzungen sollten weitere Diskussionen geführt werden? Nicht dass wir hier bloss unsere Zeit verschwenden…

    @Verfasser der Feldzug-Mail, warum bleibst du mir jede Erklärung für diesen Affront schuldig? Schreibt ihr vom Team nicht vor, persönliche Ressentiments per PN zu klären? Dieses „Gesetz“ gilt offenbar nicht für dich?!

  19. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2012
    Ort
    Mittelmark
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von Oli Nclusive Beitrag anzeigen
    meiner meinung nach wäre es wichtig zumindest den info text, das wappen oder beides kostenfrei zu machen. ohne diese beiden dinge ergibt das spiel zumindest für mich wenig sinn.

    und dann frag ich mich überhaupt was eine mannschaft ohne wappen ist? xD das macht es für viele unmöglich kostenfrei zu spielen.. ich könnte 15 werbe pop-ups ertragen aber ohne wappen.. -.-'
    Es wäre für die Kixxserver sicher von Vorteil, wenn sie an einer eigenen Dynamik gewinnen würden. Das geht aber nur, wenn man auf den Kixxservern etwas einführt, was auf dem Classic nicht so einfach einzuführen geht. Das die Wappen für alle freigeschaltet werden würden, wäre ja eine solche Mahßnahme. Auf dem Classic ist es unmöglich, weil es eines der wichtigen Elemente des Pluspaketes ist. Bei den anderen Servern ist es sicher möglich.
    Aber es ist auch nichts, was die Konkurenz z.B. nicht auch leicht nachmachen könnte. Gegenüber dem Classic wären die anderen Server aber etwas mehr Konkurenzfähig und auf dem Classic könnte man sogar damit für die Kixx-Server werben.

    Wappen und Spielinfo frei für alle wäre wirklich schon was besonderes. Da bekommt jeder Gegner mehr Identifikation und es sichert mehr Spielfreude. Der Vizepräsident könnte doch sicher auch mit was anderem bestückt werden.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Wow, das wären mehr als 10 Prozent in einer Saison ^^ …
    Ups Es waren vorletzte Saison 107.000 User. Aber dieser rasante Abfall ist auch in 2 Jahren nicht gesund. Der Server schrumpft und schrumpft unaufhörbar. Und weil neue schwache Vereine fehlen, spielen die neuen jetzt gegen die Teams, die schon viel weiter und stärker sind und jammern.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Alle Teamler (Moderatoren, CMs, Trials, etc.) sind gleichzeitig auch User. Ich unterscheide zwischen User-Beiträgen und Beiträgen, in denen die Teamler (vermutlich) im Namen von OFM (oder zumindest nach Rücksprache) Stellung beziehen. Wenn ich von OFM schreibe, so meine ich damit nicht unbedingt die Teamler, weil ich davon ausgehe, dass sie nicht über mehr oder grundsätzlich bessere Informationen verfügen, als sie sich der durchschnittliche User beschaffen könnte. Und in erwähnter Diskussion haben sich Teamler an der Ausarbeitung des VV beteiligt, der allerdings dann durch Ego abschlägig beantwortet wurde (auch wenn Ego in der Ich-Form schreibt, ich stufe sein Wort als offizieller Bereichsverantwortlicher für die VVs entsprechend als abschliessende Stellungnahme seitens OFM ein). Hier liegt kein Fehler in der Verlinkung vor, ich frage bloss, wo der Sinn solcher vorgängiger Diskussionen ist, wenn letztlich alles am (Programmier-)Aufwand der GmbH scheitert. Und warum es hier üblich ist, dass User-VVs über Wochen unbeantwortet im Forum mitgeschleppt werden ^^ …
    Ach Du schrängst also alles auf Ego ein. Dann habe ich keine Ahnung darüber. Mein Eindruck ist aber, dass er das hier zeitlich alleine nicht schafft und Hilfe bei dieser Arbeit bräuchte. Ansonsten könnte es ja sein, dass die meisten Ideen durch weitere Diskusionen noch verbessert werden könnten. Verstehe aber auch manches hier nicht. Muß man ja nicht. Ich denke mir immer: Wahrscheinlich wird davon eh nichts umgesetzt, allso wat solls... Schön wär manches aber gewesen.

    Heute hat er mal wieder Zeit gehabt.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Wo bleibt die inhaltliche Relevanz in diesem Abschnitt?
    Ich habe deinen blauen Abschnitt so verstanden, als wäre es ein allgemeiner Kritikaufruf gegen die Behanldungen der VVs gewesen. Also habe ich geantwortet, in dem ich über die allgemeine Behandlung der VVs geschrieben habe. Außer der Unübersichtlichkeit waren Deine Vorschläge in meinen Kritikpunkten über VVs nicht mit gemeint. Sorry, wenn Du das falsch verstanden hast.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    2. Ich habe den VV nach den offiziellen Vorgaben gestaltet und sogar Vorteile/Chancen, Nachteile/Risiken aufgeführt, in denen ich die Position des Unternehmens OFM mit berücksichtige.
    Ich finde da sollte mal was hinzugefügt werden im Leitfaden. z.B. Gebe möglichst nur ein Vorschlag pro Thread ab. Sollten mehr Vorschläge nötig sein, versuche sie auf maximal 3 Vorschläge zu beschränken, um die Übersichtlichkeit für eine Diskusion zu wahren.
    Aber ansonsten hast du das echt gut gemacht, kann man ja nichts gegen sagen.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    @Bunse, das sprengt hier den Rahmen, wir können uns darüber gerne per PN weiter austauschen. Was die inhaltlichen Kritiken betrifft, so scheint mir eine weiterführende Diskussion wenig sinnvoll, solange sich OFM einer grundsätzlichen Machbarkeits-Beurteilung enthält.
    Du kannst mir ja gerne was schreiben, aber bedenke: Viel Zeit hab ich nach Feierabend eigentlich nicht und am Wochenende eigentlich auch nicht.
    Geändert von Bunse (29.10.2013 um 21:26 Uhr)

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    393
    Zitat Zitat von Bunse Beitrag anzeigen
    Aber es hängt doch blöderweise alles zusammen. Waren es vor einer Saison noch 107.000 auf dem Classic Server, so sind es jetzt nur noch 94.000.
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Wow, das wären mehr als 10 Prozent in einer Saison ^^ …
    Sorry, dass ich diesen Teil herauspicken muss. Aber das ist inhaltlich falsch. Bei solchen Zahlenspielen macht es Sinn immer von Spieltag 0 zu Spieltag 0 zu vergleichen. Da waren es keine 10%. Die Stats dazu werden sogar hier zusammengesucht.

    Zitat Zitat von Bunse Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte man sogar auf allen Servern für den Classic werben. Dann wird der so voll, dass man auf jeden Fall als neuer auch auf weitere Kixxserver lieber spielt. Wäre ja mal ein Extremes Gegenbeispiel. Dann würde man ja sehen...
    Späteinsteiger sein ist nicht mal schlimm. Gerade auf dem Schweizer Server ist es leichter später anzufangen, als auf dem Classic oder dem DE2. Ich habe die selben Schwierigkeiten gehabt, obwohl ich nur ein paar Saisons später angefangen habe. Da war der CH und at noch deutlich größer und dadurch war es auch etwas schwerer. Auf dem de2 hab ich nur 2 Stunden nach Serverstart angefangen und es war noch nirgends schwieriger zu starten, aber jetzt läuft es auch da mit mein Team!
    Du musst doch einfach globaler denken und nicht immer ausschließlich Classic. Ich denke auch hierbei, dass es Jan primär erstmal um CH geht. Man muss gar nicht auf allen Servern für den Classic werben. Wenn ein Schweizer die GER-Flagge zieht, kann er sich ja anmelden - andersherum genauso. Da braucht man nichts zu bewerben.

    Zitat Zitat von schwarzgelb Beitrag anzeigen
    Das sich die Leute von OFM nicht zu den Vorschlägen äußern könnte auch daran liegen das sie die Sache nicht als so dramatisch ansehen.
    Denen könnte von vornherein klar gewesen sein das man die ganzen Ligen auf den unterschiedlichen Servern auf lange Sicht gar nicht halten kann.

    Die bloße Anzahl der Mannschaften in den unterschiedlichen Ligen auf den unterschiedlichen Servern für sich alleine dürfte bei einem Browsergame wie dem OFM auch nicht der alleiniger Maßstab für den Erfolg oder Misserfolg ihres Geschäftsmodells sein.
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Alle Teamler (Moderatoren, CMs, Trials, etc.) sind gleichzeitig auch User. Ich unterscheide zwischen User-Beiträgen und Beiträgen, in denen die Teamler (vermutlich) im Namen von OFM (oder zumindest nach Rücksprache) Stellung beziehen. Wenn ich von OFM schreibe, so meine ich damit nicht unbedingt die Teamler, weil ich davon ausgehe, dass sie nicht über mehr oder grundsätzlich bessere Informationen verfügen, als sie sich der durchschnittliche User beschaffen könnte. Und in erwähnter Diskussion haben sich Teamler an der Ausarbeitung des VV beteiligt, der allerdings dann durch Ego abschlägig beantwortet wurde (auch wenn Ego in der Ich-Form schreibt, ich stufe sein Wort als offizieller Bereichsverantwortlicher für die VVs entsprechend als abschliessende Stellungnahme seitens OFM ein). Hier liegt kein Fehler in der Verlinkung vor, ich frage bloss, wo der Sinn solcher vorgängiger Diskussionen ist, wenn letztlich alles am (Programmier-)Aufwand der GmbH scheitert. Und warum es hier üblich ist, dass User-VVs über Wochen unbeantwortet im Forum mitgeschleppt werden ^^ …
    Es ist für eine Diskussion/VV nicht unbedingt sinnvoll gleich -als OFM- ein Statement abzugeben. Wenn die User sich in einem VV äußern, entsteht im Regelfall immer ein Fluss der Kommunikation, der sich in alle Richtungen entwickeln kann. Gibt man früh ein Statement ab, ist der VV zu 90% erstmal tot. Außer man kann so gut hervorbringen, dass es sich prmär um die eigene Meinung handelt.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Wozu existiert also genau dieser Forums-Bereich? Wenn sich OFM doch nicht zu den Vorschlägen äussert?
    Das hatten wir zuletzt im deinem Kritik-Beitrag. Du setzt ein VV-Forum mit einer gleichzeitigen Äußerungen des OFMs gleich - meist wird in der Fülle daraus geschlossen, dass der Vorschlag in den nächsten 3 Saisons umgesetzt wird.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Da hat eine GmbH also ein grandioses Produkt entwickelt und über die Jahre reifen lassen (DE-Classic-Server, aktuell in Saison 112). Unternehmerisch ein berechtigter Gedanke, dieses Produkt wirtschaftlich zu optimieren. Aber: Die GmbH hat sich von Beginn weg entschieden, in verschiedenen Ländern neue Server aufzuschalten – und dabei auf einen .com-Server, der mittels Sprachwahl multinational nutzbar wäre, verzichtet (und vor nicht langer Zeit einen entsprechenden User-Vorschlag abgelehnt).
    Die OFM GmbH hat innerhalb von ungefähr 18 Monaten 9 komplett neue Server aufgeschaltet, von denen meines Wissens nur ein einziger Wachstums-Tendenz aufweist (DE2). Und sorry, in jedem Unternehmen werden Statistiken regelmässig ausgewertet – und obwohl all diese Informationen (User-Herkunft, Accounts auf mehreren Servern, Verhältnis User-Abmeldung / User-Löschung / User-Neuanmeldung, tatsächliche Userzahlen, etc.) der GmbH ungefähr bekannt sein sollten, mimt OFM den schlafenden Riesen… Es steht mir nicht zu, die Strategie der GmbH zu kommentieren oder kritisieren, aber ich bin doch sehr irritiert darüber, dass sich niemand seitens OFM bemüssigt fühlt, zu den tatsächlichen Entwicklungen Stellung zu beziehen oder etwa mit der Community in einen konstruktiven Dialog zu treten.
    Ohne Frage. Der OFM hat sich für diesen Weg so entschieden. Finde ich persönlich auch nichts verwerfliches daran. Selbst DE2 ist auch nur bedingt zu vergleichen. Durch den Switch
    DE2<->Classic stellt der OFM einen deutliche Komfortsteigerung beim Login da. Daher sind die Zahlen dort auch stabil. Natürlich möglich, dass die Classic User, welche "damals" AT/CH bespielt haben, auch die Teams aufgegeben haben und nur noch auf DE2 spielen. Für mich persönlich nachvollziehbar durch den Switch. Zum letzten Teil: Der konstruktive Dialog erscheint mir aktuell bei einigen User nur auf dem Weg, dass Ihre Vorschläge und Kritik doch immer zu 100% richtig sind und dieses so umgesetzt werden sollte. Nach Möglichkeit zum nächsten Umbruch. ^^

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    1. Ich bin nicht der Meinung, dass ich hier „grosse Änderungen“ vorschlage. Oder was ist schon eine Kixx-Promotion in Relation zur Veränderung eines OFM-Kernstücks, wie sie unlängst angekündigt wurde (weg vom dynamischen Modell hin zu fixen Aufwertungsgrenzen)?
    Ich schon. Das ist eine 90% Umstellung des Payment-System zum Beginn des Spiels. Was das jetzt mit dem AWG zu tun, verstehe ich nicht so ganz. Da kann ich dir aber sicher sagen, dass die Anpassung des Payments so nicht kommen wird.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    2. Ich habe den VV nach den offiziellen Vorgaben gestaltet und sogar Vorteile/Chancen, Nachteile/Risiken aufgeführt, in denen ich die Position des Unternehmens OFM mit berücksichtige.
    Das ist auch deutlich mehr als andere. Aber vielleicht hast du damit auch zufiel vorweg genommen. Ein VV darf und sollte sich entwickeln. Viele Menschen denken in viele Richtungen. Wenn man den Menschen das Nachdenken wegnimmt, fällt am Ende immer etwas weg.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    3. Du magst Recht haben mit deiner Feststellung, dass der Umfang meiner Vorschläge/Beiträge nicht wirklich geeignet ist, in einer breiten User-Diskussion Anklang zu finden.
    Gewiss bringt es das nicht als Vorteil ein.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Der Verweis auf den Insolvenz-VV sollte eigentlich aufzeigen, dass man auch mit knackigen Vorschlägen, die von Usern vertieft diskutiert werden, wochenlang auf den letztlich doch abschlägigen Bescheid warten muss.
    Für solche Themen bzw. VV eignet sich wirklich der Blick ins Classic Forum. Da gibt es wahrscheinlich jeden VV schon seit Ewigzeiten und dort ist auch vieles nach Beobachtung etc gegliedert. Ein "Reset/Insolvenz"-Vorschlag hatte ich auch schon mal besprochen. Löschung der Schulden unter Beibehaltung der Vereinsstatistiken. Auch schwierig, da man Fahrstuhl und Harakiri-Mannschaften vermeiden möchte. Da kann man wirklich Stundenlang debattieren

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    4. Von wegen gewünschter Effekt: Wer nichts wagt, gewinnt nichts. Ich preise hier keine Heilmittel an, ich behaupte nicht, dass meine Interpretationen gewisser Fakten abschliessende Richtigkeit hätten. Aber ich erlaube mir doch tatsächlich, hin und wieder gewisse Kritik zu äussern…
    5. Das Spiel ist okay? Ja, natürlich ist es mehr als das… Hast du etwa das Gefühl, ich würde mich wegen eines nichtsnutzigen Produktes derart „ins Zeug legen“?
    6. Ob und wie blödsinnig meine Vorschläge sind, darüber darf OFM gerne urteilen. Statt einer Stellungnahme mit Inhalten zu den VVs wurde bislang einzig meine Kritik (ohne Begründung und Rückmeldung) in einen anderen Thread verschoben und ich wurde per PN bezichtigt, einen „Feldzug gegen die Strukturen von OFM zu führen“…
    Klar ist das Spiel okay. Deswegen spielen wir das ja. Es ist für mich auch klar, dass du dir solche VV aufschreibst, weil Du deinen Anteil dazu beitragen möchtest. Auch völlig in Ordnung so. Genauso gut gehört Kritik dazu. Zu dem Rest kann ich mich nicht äußern - möchte ich auch ungern hier mit rein bringen. Ich bin dazu nicht im Bilde.

    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    @OFM, ihr dürft gerne Stellung beziehen und über Sinn und Unsinn der acht vorgetragenen VVs urteilen. Lohnt es sich überhaupt, über einzelne Punkte zu diskutieren? Und wenn ja, mit welchen Zielsetzungen sollten weitere Diskussionen geführt werden? Nicht dass wir hier bloss unsere Zeit verschwenden…
    Du hast es jetzt endlich zum ersten Male angesprochen. Brösel doch erstmal die ganzen VVs einzeln auf. Bringe bisheriges Feedback beisammen und entknote dann dazu die Diskussion. Anders wird es sonst nie etwas werden. Das kann ich dir jedenfalls sicher garantieren.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •