Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [Wunschliste] Transfermarkt/ EPs/ Fairness/ Spannung/0er Mannschaften (kein VV)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    640

    [Wunschliste] Transfermarkt/ EPs/ Fairness/ Spannung/0er Mannschaften (kein VV)

    Ich bin mit einigen Dingen ziemlich unzufrieden und das will ich mal in Form von Problemen hier mal benennen. Die Probleme betreffen u.a. die massiven Schwankungen von Teamstärken während einer Saison, die Menschenversteigerungen (genannt Transfermarkt), die selbst für künstliche Menschen Menschenunwürdig sind, sowie Fairness, Spannung, EP Zuwachs und einige andere Dinge.

    1. 0er Mannschaften. Muss ich dazu noch viel sagen? Teams die irgendwann vernachlässigt, vergessen oder aufgegeben werden, stören auf vielfache Weise den Spielfluß und die Fairness in nahezu jeder Liga.

    2. Ein Transfermarkt, der ziemlich aus dem Ruder läuft, weil ständig irgenwelche sportlich unsinnigen Transfers getätigt werden, die nur zur Gewinnmaximierung aber rein gar nichts mit dem Sport zu tun haben. Trading. Ich mache das auch. Damit habe ich bereits ein Vermögen verdient und bin Vereinen, die "normal" spielen, bereits Lichtjahre voraus. Die einzigen Konkurenten sind andere Trader wie ich. Es gibt also die Topteam geführt von Tradern und es gibt den Rest. Schön für mich und die anderen Trader, aber was hat das noch mit einem Fußballmanager zu tun? Nicht nur die Trader betrifft das. Im Saisonendspurt noch schnell einen billigen/ starken Spieler verpflichten und damit massiv Einfluss nehmen auf die Ligastruktur.

    3. Ein Transfermarkt, der fernab aller Realität zu jeder Tag und Nachtzeit geöffnet hat und bei dem ich unzählige Gebot abgeben kann. Wenn ich es möchte biete ich im Sekundentakt je 1€ mehr. Was für ein Quatsch. Im wahren Leben nähert man sich an oder macht Festpreise.

    4. Marktwerte die teilweise keine Aussagekraft haben ,weil sich ständig die AWP- Grenzen verändern, bzw. ein Spieler mit einer Stärke/Altersgruppe sich enorm von einem vergleichbaren Spieler unterscheiden kann (bsp. DE2 zwischen Stärke 5 und Stärke 6 liegen derzeit 1300 AWP Punkte). Sprich ein Stärke 5 Spieler kann 1300 Awp, oder auch fast das doppelte 2500 AWP haben. Diese beiden Spieler sind nie und nimmer das selbe wert. Allerdings verwirrt das geschätzte 80% der Spieler. Vor allem die ständigen und massiven Veränderungen des AWP halte ich für sehr bedenklich.

    5. Unsinnigste Abschussfriendlies: Es ist ebenfalls völlig hirnrissig (anders kann man es nicht sagen), dass man dann am meisten EP bekommt, wenn man gegen eine möglichst schwache Manschaft spielt. Wenn also der FC Bayern gegen die Kindergartenauswahl von Neustadt 320:0 gewinnt, erhalten die Spieler also einen gigantischen Erfahrungsaustausch. Aha. Das wird nur noch getoppt, indem der Kleine Peter, der eigentlich Tormann spielt (in den 3 Spielen, die er in seinem Leben schon gemacht hat) auch noch fremdpositioniert wird, zusammen mit dem Rest des Teams (7 Kindergartenkinder gegen 11 Profis versteht sich).
    Ganz ehrlich, aber hier sieht doch ein Blinder mit Krückstock, dass hier irgenwann mal einige Manager einen Bug gefunden haben, um ihr Team zu pushen und sich dies zur Gewohnheit gemacht haben, weil OFM den Bug nicht ausgemerzt hat. Es kann doch nicht sein, dass wenn man gegen 7 Pappmascheemänner Fußball spielt, dafür dann hohes Antrittsgeld bezahlt und viel Erfahrung erlangt. Gehts noch??
    Der Grund für dieses Bugusing liegt allerdings auf der Hand: Es gibt zu wenige Möglichkeiten auf richtigem Weg EP zu erlangen. Hier muss sich dringend was ändern!



    Das Alles zielt darauf ab, dass eine Saison spannender, reibungsloser und realistischer abläuft. Es muss mehr Konstanten geben! Daher folgende Vorschläge:

    1. Der Transfermarkt darf nicht so völlig beliebig sein. Es muss Zeiträume des Kaufens/Verkaufens geben. Beispielsweise die ersten 8 Spieltage einer jeweiligen Saison, oder 6 Wochen spielfrei/Sommerpause, in der dann eine Saison vorbereitet wird. Danach: Pech gehabt! Zeit war genug. Wer zu hoch gepokert hat, um seine Spieler (zu) teuer zu verkaufen, der behält sie halt noch eine Saison, wie im wahren Leben oder muss sich von ihnen zum Nulltarif trennen. Wer zu geizig war, bekommt halt auch seine Wunschspieler evtl. nicht. Wer zu wenig Geld hat muss halt tiefer stapeln mit seinen Saisonzielen.
    Der Amateurmarkt sollte davon ausgenommen werden. Neue Manager müssen dann halt mal ein paar Wochen mit Amateurspielern auskommen. Sollte aber kein Problem sein. So bekommt der Amateurmarkt auch mal etwas mehr Bedeutung und Neulinge verballern nicht ihre paar Kröten in die ersten Fehleinkäufe.
    Jugendspieler ab 17 Jahre und mindestens Stärke 1 darf ich jederzeit in den Kader holen. Nicht das System entscheidet, ich entscheide. Kann ich den Spieler bereits gut in den Kader einbinden? Wenn ja, dann herzlich willkommen. Wenn Nein, dann ist vielleicht noch ein Jahr Jugendtraining sinnvoll.

    2. Spieler bekommen Verträge immer für ganze Saisons, so dass keine Verträge in der Saison auslaufen. Das verbindet sich mit Punkt eins, da ja Verträge nun immer am Anfang einer Saison geschlossen/ verlängert werden.

    3. Ein Manager kann für einen Spieler nur noch 1! Gebot abgeben. Der verkaufende Manager gibt einen Richtwert aus und die bietenden Manager können nach Wunsch ein Gebot abgeben, das über oder unter dem Richtwert liegen kann. Liegt das Gebot über dem Richtwert, wird automatisch an den Höchstbietenden verkauft. Liegt es unter dem Richtwert, kann der Manager das Höchste Gebot annehmen oder ablehnen nach freier Entscheidung.

    4. Konstante AWP- Grenzen (aber das wird ja schon arrangiert)

    5. Das EP- System muss dahingehend geändert werden, dass man viele EP dafür bekommt, wenn man gegen angemessene Mannschaften spielt/gewinnt. Weder zu Stark noch zu schwach. +-30% der eigenen Stärke als großzügiger Spannungsbogen bewirkt den optimalen EP Zuwachs. Außerdem muss es viel mehr Zweikämpfe für Feldspieler in jedem Spiel geben. Der Torbonus kann bleiben, da es sich ja dann relativiert mit dem EP Bonus der anderen Feldspieler durch die erhöhte Anzahl an Zweikämpfen. Das wird den Frischebonus beeinflussen. Wer also in einer Woche Pokal, Friendly und Liga spielen muss, muss gegebenenfalls mal EINE Woche (nicht FÜNF Wochen) aussetzen und ein anderer Spieler (ja ich rede tatsächlich von Reservespieler) muss dafür einspringen. So sind auch einmal Reservespieler sinnvoll.

    Ihr seht, dass ich den OFM in seiner jetzigen Form, auch nach 10 Jahren auf dem Markt, noch als ziemlich unfertig ansehe. Ich bin mal gespannt, ob es zwischen den zwei typischen Antworttypen (OFM Teamler, die den Arbeitsaufwand/ Veränderungsaufwand als sehr groß betrachten und deswegen abwimmeln und beschwichtigen wollen/ sowie Alteingesessene, die generell Veränderungen ablehnen, so sinnvoll sie auch sein mögen), auch noch konstruktive Antworten geben wird.

  2. #2
    oFIFA.de2 Präsident Landesverband & BoD & Der 12.Mann & Nationensammler Avatar von Jens.37.Rapid
    Registriert seit
    14.02.2013
    Ort
    Anklam, Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    1.336
    Ich lobe ja deinen Ehrgeiz, aber mir kommt es beinahe so vor als wenn du eine Art OFM 2.0 machen möchtest. Ganz klar, du hast bei vielem schon recht, aber es würde aus meiner Sicht den Charme des OFM vernichten.

    PS: Trader haben zwar echt gute Möglichkeiten, aber ich habe auch auf DE2 schon Teams gesehen die genau so lange dabei sind wie ich und auch seit der 1. Saison traden und trotzdem bin ich denen voraus, und ich spiele OFM immernoch als Sportspiel, und nicht als eine Talentefabrik auf 2 Beinen.

    Und PS: Einiges könntest du ein wenig anschaulicher erläutern, denn da fehlt mir manchmal das ganz Konkrete.

    MfG Jens
    Server 2
    Server 1


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Leedaiger
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    456
    Donni,

    erstmal Danke für deine Gedanken und Vorschläge zur Verbesserung des OFM. Und im direkten Anschluss daran erstmal Entschuldigung, dass niemand früher geantwortet hat.
    Das Problem ist, dass du hier zu viele Themen und Ideen unter einen Hut zu bringen versuchst. Sollten gewisse Konzepte nach wie vor Bestand haben, bitte ich dich, diese in einzelnen Threads entsprechend dieses Musters unterzubringen.

    Dieses Sammelsurium an Vorschlägen muss ich Gesamten somit leider ablehnen.

    Gruß,
    Leedaiger

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •